+
Locker ging es zu im Werder-Training, Coach Alexander Nouri scherzte mit dem gesperrten Robert Bauer. Morgen müssen Team und Trainer aber wieder voll auf dem Gas stehen.

Für den großen Coup „muss alles passen“

Nouris Hoffnung: Perfekter Tag, perfektes Ende

Bremen - Spaß statt Ernst bei Werder vor dem wichtigen Spiel gegen Borussia Dortmund. Ob das gut geht? In der Vergangenheit hat das schon einmal gefruchtet.

Die Trainingseinheit war locker – dermaßen locker, dass einem nicht zwingend der Gedanke kommen musste, dass sich da eine Mannschaft auf die letzte große Herausforderung der Saison vorbereiten würde. Denn Werder spielte am Donnerstag Fußball-Tennis – das macht man normalerweise im Regenerationsprozess, im Urlaub. Aber nicht zwei Tage vor einer bedeutungsschweren Partie. Doch Trainer Alexander Nouri setzt Reize eben auch mal anders. Fuß vom Gas vor dem Vollgasfinale – ob das funktioniert?

Ja – sagt jedenfalls die Erfahrung. Auch vor dem Spiel beim SC Freiburg wurde im Bremer Training Fußball-Tennis gespielt. Was folgte, war ein fulminanter 5:2-Sieg. Eine Wiederholung des Ergebnisses ist am Samstag bei Borussia Dortmund zwar nicht zu erwarten, aber ein Sieg muss es schon sein, weniger geht nicht, wenn Werder die Mini-Chance auf die Europa League tatsächlich noch ergreifen will.

„Große Herausforderung“ in Dortmund

Nun gibt es aber zwei Probleme. Zum einen hat Gegner und Gastgeber Borussia Dortmund seit dem 4. April 2015 (0:1 gegen Bayern München) kein Heimspiel mehr verloren, zum anderen hat Werder beim BVB neunmal in Folge verloren. Es sind Zahlen die verdeutlichen, dass Nouris Aussage, es warte eine „große Herausforderung“ auf sein Team, fast schon eine Verniedlichung der Verhältnisse ist.

Alle Bremer wissen, dass die Aussichten auf einen Sieg gering sind, alle glauben aber auch, dass es möglich ist, in Dortmund zu gewinnen. Statistik hin oder her. Diese Zahlenspiele „sind sowieso nur dafür gut, sie zu widerlegen“, sagt Nouri. Er muss so etwas ja sagen, ansonsten würde die Aufgabe noch größer erscheinen als ohnehin schon. Und der Coach weiß, dass es am Samstag nichts weniger als den perfekten Tag braucht, um die Saison zu einem perfekten Ende zu bringen: „Es muss alles passen für uns, es muss alles Gute zusammenkommen.“

Viel Spaß vor dem Ernst

Training Werder Bremen
Am Donnerstag vor dem Spiel bei Borussia Dortmund ließ Werder-Trainer Alexander Nouri Fußball-Tennis spielen. © nordphoto
Training Werder Bremen
Am Donnerstag vor dem Spiel bei Borussia Dortmund ließ Werder-Trainer Alexander Nouri Fußball-Tennis spielen. © nordphoto
Training Werder Bremen
Am Donnerstag vor dem Spiel bei Borussia Dortmund ließ Werder-Trainer Alexander Nouri Fußball-Tennis spielen. © nordphoto
Training Werder Bremen
Am Donnerstag vor dem Spiel bei Borussia Dortmund ließ Werder-Trainer Alexander Nouri Fußball-Tennis spielen. © nordphoto
Training Werder Bremen
Am Donnerstag vor dem Spiel bei Borussia Dortmund ließ Werder-Trainer Alexander Nouri Fußball-Tennis spielen. © nordphoto
Training Werder Bremen
Am Donnerstag vor dem Spiel bei Borussia Dortmund ließ Werder-Trainer Alexander Nouri Fußball-Tennis spielen. © nordphoto
Training Werder Bremen
Am Donnerstag vor dem Spiel bei Borussia Dortmund ließ Werder-Trainer Alexander Nouri Fußball-Tennis spielen. © nordphoto
Training Werder Bremen
Am Donnerstag vor dem Spiel bei Borussia Dortmund ließ Werder-Trainer Alexander Nouri Fußball-Tennis spielen. © nordphoto
Training Werder Bremen
Am Donnerstag vor dem Spiel bei Borussia Dortmund ließ Werder-Trainer Alexander Nouri Fußball-Tennis spielen. © nordphoto
Training Werder Bremen
Am Donnerstag vor dem Spiel bei Borussia Dortmund ließ Werder-Trainer Alexander Nouri Fußball-Tennis spielen. © nordphoto
Training Werder Bremen
Am Donnerstag vor dem Spiel bei Borussia Dortmund ließ Werder-Trainer Alexander Nouri Fußball-Tennis spielen. © nordphoto
Training Werder Bremen
Am Donnerstag vor dem Spiel bei Borussia Dortmund ließ Werder-Trainer Alexander Nouri Fußball-Tennis spielen. © nordphoto
Training Werder Bremen
Am Donnerstag vor dem Spiel bei Borussia Dortmund ließ Werder-Trainer Alexander Nouri Fußball-Tennis spielen. © nordphoto
Training Werder Bremen
Am Donnerstag vor dem Spiel bei Borussia Dortmund ließ Werder-Trainer Alexander Nouri Fußball-Tennis spielen. © nordphoto
Training Werder Bremen
Am Donnerstag vor dem Spiel bei Borussia Dortmund ließ Werder-Trainer Alexander Nouri Fußball-Tennis spielen. © nordphoto

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare