+
Sebastian Langkamp steht in der Werder-Startelf gegen Hannover 96.

18. Bundesliga-Spieltag

Aufstellung gegen Hannover: Langkamp darf tatsächlich beginnen

Hannover - Da wird einer aber ganz besonders glücklich und motiviert sein: Martin Harnik steht bei seiner Rückkehr nach Hannover in der Werder-Startelf.

Der 31-Jährige war im vergangenen Sommer von der Leine an die Weser gewechselt. Das Hinspiel hatte er verletzungsbedingt verpasst. Nun darf er ran – und dabei stürmt er gemeinsam mit Max Kruse und Milot Rashica.

Im Mittelfeld vertraut Werder-Trainer Florian Kohfeldt beim Rückrunden-Start ab 15.30 Uhr erwartungsgemäß seinen etablierten Achtern Maximilian Eggestein und Davy Klaassen. Als Sechser darf sich Nuri Sahin beweisen, er bekam den Vorzug vor Philipp Bargfrede, der im letzten Drittel der Hinrunde verletzt gefehlt hatte.

Und in der Abwehr? Da hatte Sebastian Langkamp in der Vorbereitung die Nase etwas vor Milos Veljkovic und darf tatsächlich als rechter Innenverteidiger beginnen. Niklas Moisander, Ludwig Augustinsson sind in der Viererkette ebenso gesetzt wie natürlich Keeper Jiri Pavlenka.

Johannes Eggestein fehlt gegen Hannover

Werder geht als Favorit in die Partie – und wird sicherlich sehr mutig auftreten. Das deutete sich schon in der Trainingswoche an, in der Kohfeldt vor allem eines üben ließ: Angriffe. Die Gastgeber werden sicherlich sehr defensiv beginnen und auf Konter lauern. Das ist zwar untypisch für eine Heim-Mannschaft, aber in der aktuellen Verfassung der 96er durchaus nachvollziehbar. Trainer Andre Breitenreiter muss auf zahlreiche Spieler verzichten. Bei einer Niederlage könnte es für ihn beim Tabellenvorletzten richtig ungemütlich werden.

Auf der Werder-Bank sitzen: Stefanos Kapino, Claudio Pizarro, Kevin Möhwald, Milos Veljkovic, Josh Sargent, Marco Friedl und Philipp Bargfrede. Wie erwartet, fehlt Johannes Eggestein verletzungsbedingt.

Verfolgt das Spiel von Werder Bremen gegen Hannover 96 mit unserem Liveticker!

Verfolgt das Spiel von Werder Bremen gegen Hannover 96 mit unserem Liveticker!

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare