+
Werder-Trainer Florian Kohfeldt war unzufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft beim 1:2 gegen Hannover 96.

Stimmen zum Spiel

Kohfeldt: „Das kann ich nur schwer akzeptieren“

Hannover - Werder Bremen hadert mit der eigenen Leistung bei der 1:2-Niederlage am Freitag gegen Hannover 96. Die Stimmen zum Spiel.

Florian Kohfeldt, Werder-Trainer: „Wir waren bei weitem nicht so sicher in den Bewegungen wie sonst, waren auch nicht so passsicher. Wir sind einfach nicht ins Spiel gekommen. Das kann ich nur sehr schwer akzeptieren, das gehört aber auch mal dazu. Ich hatte in der ersten Halbzeit das Gefühl, dass wir nicht richtig wach waren. Wir mussten uns ins Spiel reinkämpfen. Dass nicht jedes Spiel ein Feuerwerk sein kann, ist aber auch klar.“

Max Kruse, Werder-Stürmer: „Wir waren überhaupt nicht da. Das war in der ersten Halbzeit richtig schlecht. Alles, was wir in den letzten Wochen richtig gemacht haben, haben wir heute falsch gemacht. Wir waren völlig lethargisch und überhaupt nicht am Mann. Wir haben zurecht 2:0 hinten gelegen, weil wir in den nötigen Situation nicht aufmerksam genug waren. Die Chancen, die wir trotzdem vorne hatten, haben wir kläglich vergeben. Wir haben es einfach scheiße gemacht. Das müssen wir klar ansprechen.“

Maximilian Eggestein, Werder-Mittelfeldspieler: „An der Einstellung hat es heute nicht gelegen. Wir waren nachlässig in den Zweikämpfen, haben im Aufbau oft den Ball verloren und es besonders beim 0:2 schlecht gemacht. Es war grundsätzlich eine schlechte erste Halbzeit von uns. Unsere gute Ausgangslage hat sich nicht verändert, aber wir sind noch nicht raus.“

Zlatko Junuzovic, Werder-Mittelfeldspieler: „Ich hatte unter der Woche leichte Rückenprobleme, deshalb war abgesprochen, dass ich nicht von Beginn an spiele.“

Frank Baumann, Werder-Sportchef: „Es war spielerisch eine unserer schwächsten Leistungen in den vergangenen Monaten, aber das gehört dazu. Wir werden unseren Weg weitergehen. Da der Klassenerhalt noch nicht unter Dach und Fach ist, gibt es auch keinen Grund, sich sicher zu fühlen.“

Martin Harnik, 96-Stürmer: „Die Erleichterung ist groß, weil wir einen ganz wichtigen Schritt zum Klassenerhalt gemacht haben. Wir haben uns mit zwei Toren belohnt, weil wir die bessere Mannschaft waren. Insgesamt ein gelungener Tag. Natürlich wollen wir jetzt nachlegen.“

Andre Breitenreiter, 96-Trainer: „Die erste Halbzeit haben wir sehr kompakt verteidigt. Wir waren aggressiv, laufstark, zweikampfstark, haben die Tore schön herausgespielt. Wir sind verdient mit 2:0 in die Pause gegangen. In der zweiten Halbzeit haben wir nicht mehr die Entlastung gehabt. Hinten heraus wurde es nochmal eng, aber die Jungs haben sich den Sieg verdient.“

Schon gelesen?

Einzelkritik: Bargfrede und Kruse außer Betrieb

Zu spät aufgewacht: Werder verliert in Hannover

Fotostrecke: Werder-Niederlage gegen 96

Hannover 96 gegen Werder Bremen
Hannover 96 gegen Werder Bremen © gumzmedia
Hannover 96 gegen Werder Bremen
Hannover 96 gegen Werder Bremen © nordphoto
Hannover 96 gegen Werder Bremen
Hannover 96 gegen Werder Bremen © nordphoto
Hannover 96 gegen Werder Bremen
Hannover 96 gegen Werder Bremen © dpa
Hannover 96 gegen Werder Bremen
Hannover 96 gegen Werder Bremen © imago
Hannover 96 gegen Werder Bremen
Hannover 96 gegen Werder Bremen © nordphoto
Hannover 96 gegen Werder Bremen
Hannover 96 gegen Werder Bremen © dpa
Hannover 96 gegen Werder Bremen
Hannover 96 gegen Werder Bremen © dpa
Hannover 96 gegen Werder Bremen
Hannover 96 gegen Werder Bremen © dpa
Hannover 96 gegen Werder Bremen
Hannover 96 gegen Werder Bremen © gumzmedia
Hannover 96 gegen Werder Bremen
Hannover 96 gegen Werder Bremen © gumzmedia
Hannover 96 gegen Werder Bremen
Hannover 96 gegen Werder Bremen © gumzmedia
Hannover 96 gegen Werder Bremen
Hannover 96 gegen Werder Bremen © dpa
Hannover 96 gegen Werder Bremen
Hannover 96 gegen Werder Bremen © nordphoto
Hannover 96 gegen Werder Bremen
Hannover 96 gegen Werder Bremen © nordphoto

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare