+
Werder Bremen und Maximilian Eggestein holten bei Hertha BSC den ersten Punkt der Saison.

Werder Bremen bei Hertha BSC

Liveticker: Schluss! Werder spielt Remis

Berlin - Werder Bremen hat bei Hertha BSC am dritten Spieltag den Punkt der Saison geholt. Lest den Spielverlauf bei uns im Liveticker nach.

Hertha BSC – SV Werder Bremen 1:1

Hertha BSC: 22 Jarstein – 23 Weiser, 15 Langkamp, 4 Rekik, 21 Plattenhardt – 3 Skjelbred, 5 Stark – 11 Leckie, 6 Darida (71. 14 Stocker), 7 Esswein (66. 8 Kalou) – 19 Ibisevic

SV Werder Bremen: 1 Pavlenka – 4 Bauer, 26 Sane, 13 Veljkovic –23 Gebre Selassie, 5 Augustinsson – 35 M. Eggestein (90.+1 Gondorf) – 7 Kainz (82. 44 Bargfrede), 6 Delaney – 22 Bartels (84. 29 Belfodil), 10 Kruse

Tor: 1:0 (38.) Leckie, 1:1 (59.) Delaney

Null Punkte, null Tore, Tabellenplatz 18 - der Start in die neue Bundesliga-Saison lief bei Werder Bremen nicht wirklich nach Plan. Die ersten beiden Gegner hatten es mit der TSG 1899 Hoffenheim (0:1) und dem FC Bayern München (0:2) aber auch in sich. Auch am dritten Spieltag treten die Bremer bei einem Europapokal-Teilnehmer an: Hertha BSC. Gegen die Berliner will die Mannschaft von Trainer Alexander Nouri aber unbedingt punkten.

Hertha ist so etwas wie der Lieblingsgegner der Bremer. Werder hat von den vergangenen sieben Duellen mit dem Hauptstadtclub keines verloren, gegen keinen Gegner gewannen die Bremer in diesem Jahrtausend öfter als gegen Hertha (19 Siege, acht Niederlagen, vier Unentschieden). Auch in der Vorsaison gewannen die Bremer beide Spiele - das 1:0 im Berliner Olympiastadion war dabei der erste Auswärtssieg für Trainer Nouri.

In Berlin müssen die Bremer nach wie vor auf die Leistungsträger Zlatko Junuzovic (Achillessehnenprobleme) und Niklas Moisander (Muskelverletzung) verzichten, freiwillig zu Hause lässt Nouri die Stürmer Aron Johannsson und Johannes Eggestein - trotz der Torflaute. Aber der Coach hat Ersatz: Erstmals dabei ist Neuzugang Ishak Belfodil, außerdem hat es Izet Hajrovic nach schwerer Knieverletzung erstmals in diesem Jahr wieder in den Kader geschafft.

Hertha BSC hat mit weniger Ausfällen zu kämpfen, fehlen wird aber definitiv der Ex-Bremer Davie Selke (Knochenmarködem) im Sturm. Aber Trainer Pal Dardai hat guten Ersatz, Neuzugang Mathew Leckie ist mit zwei Toren bisher einziger Hertha-Torschütze der Saison. Von den ersten beiden Saisonspielen hat Hertha je eins gewonnen (2:0 gegen VfB Stuttgart) und eins verloren (0:2 gegen Borussia Dortmund).

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare