+
Die Polizei Bremen sucht Zeugen für den brutalen Angriff.

Polizei sucht dringend Zeugen

Brutaler Angriff nach dem Pokalspiel: Bayern-Fan verliert Bewusstsein

Bremen - Die Bremer Polizei ermittelt nach einer brutalen Auseinandersetzung nach Abpfiff des DFB-Pokalspiels Werder Bremen gegen Bayern München gegen einen unbekannten Mann. Die Ermittler suchen Zeugen.

Ein unbekannter Mann soll einen 40 Jahre alten Bayern-Fan so hart getreten haben, dass dieser kurzzeitig das Bewusstsein verloren hatte. Die Ermittler suchen nun Zeugen, die gegen 23.30 Uhr Fotos oder Videos aufgenommen haben.

Zu diesem Zeitpunkt verfolgte der Tatverdächtige den 40-Jährigen in der Hamburger Straße, als er das Opfer mit einem Sidekick gegen den Kopf trat. Der 40-Jährige verlor daraufhin das Bewusstsein und kam zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus.

Tatverdächtiger könnte Bremer Ultraszene angehören

Nach ersten Ermittlungen gehört der Verdächtige zu einer mehrköpfigen Gruppe, die der Bremer Ultraszene zugeordnet wird, heißt es von der Polizei. Der Unbekannte flüchtete über die Hamburger Straße stadteinwärts. Die Polizei stellte 14 Personen und nahm sie vorläufig fest. Ob sich der Angreifer unter den Festgenommenen befindet, wird gerade ermittelt.

Bremer Polizei bittet um Zeugenhinweise

Die Polizei Bremen fragt, wer am Mittwochabend gegen 23.30 Uhr im Bereich Hamburger Straße, Verdener Straße und der Henriettenstraße Fotos oder Videos aufgenommen hat oder weitere Hinweise geben kann. Zeugen sollen sich beim Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0421/362-3888 melden.

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Kommentare