+
Hertha-Trainer Pal Dardai will gegen Werder Bremen in die Trickkiste greifen.

Spiel am Samstagabend

Hertha-Trainer Dardai will Werder mit „verrückter Idee“ überraschen

Berlin - Florian Kohfeldt scheint eine ziemlich klare Vorstellung davon zu haben, was ihn gegen Hertha BSC erwartet.

Bei der Pressekonferenz am Donnerstag lobte der Werder-Trainer den kommenden Gegner für seine große taktische Flexibilität, die klare Spielidee, eine hohe Körperlichkeit im Sturm, viel Kreativität im Mittelfeld und offensive Außenverteidiger. „Da kommt eine Menge Qualität und eine Menge Wucht auf uns zu“, sagte Kohfeldt. Aber ob er wirklich alles weiß?

Hertha-Trainer Pal Dardai hat angekündigt, Werder womöglich mit einem Griff in die Trickkiste überraschen zu wollen. Er habe eine „verrückte Idee“, sagte der Ungar mit Blick auf das Duell mit dem direkten Konkurrenten im Kampf um die Europacup-Qualifikation: „Aber die Mannschaft muss davon genauso überzeugt sein wie ich. Daher werden wir noch einmal in Ruhe darüber reden.“

Schon gelesen? Dardai im Kurz-Interview: „Werder? Das wird spannend“

Fest steht: Die Berliner wollen nach dem Achtungserfolg bei Borussia Mönchengladbach (3:0) nachlegen. „Es ist ein Heimspiel, wir wollen drei Punkte holen. Die Motivation ist riesig“, sagte Dardai, der Änderungen in der Startelf ankündigte. In Bremen erwartet die Hertha laut Dardai „eine gute Mannschaft mit guter Mentalität. Wir müssen aufpassen.“

(han/sid)

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Kommentare