+
Riesiger Jubel nach dem Freistoß-Hammer von Milot Rashica, der Werder in der Nachspielzeit den 2:1-Sieg bescherte.

Werder feiert ersten Saisonsieg

Liveticker: 2:1 in der Nachspielzeit - Rashica der Matchwinner!

Frankfurt - Am Samstag steht für Werder Bremen mit Eintracht Frankfurt das erste Auswärtsspiel der Bundesliga-Saison an. Anpfiff ist um 15.30 Uhr. Verfolgt das Spiel bei uns im Liveticker.

>>>AKTUALISIEREN<<<

Werder in Noten: Osakos starker Auftritt, Augustinsson von der Rolle

Verdacht auf Gehirnerschütterung bei Jiri Pavlenka

Die Stimmen zum Spiel - Rashica: „Das Tor war für die Fans und für Pavlas“

Der Spielbericht - Jubel um Rashica, Sorge um Pavlenka - 2:1 in Frankfurt

Bilder zum Spiel: Werder feiert Last-Minute-Sieg dank Rashicas Freistoßhammer

Fotostrecke: Werder feiert Last-Minute-Sieg dank Rashica-Hammer

Werder Bremen feierte in letzter Sekunde einen 2:1-Sieg gegen Eintracht Frankfurt.
Werder Bremen feierte in letzter Sekunde einen 2:1-Sieg gegen Eintracht Frankfurt. © dpa
Werder Bremen feierte in letzter Sekunde einen 2:1-Sieg  gegen Eintracht Frankfurt.
Werder Bremen feierte in letzter Sekunde einen 2:1-Sieg  gegen Eintracht Frankfurt. © gumzmedia
Werder Bremen feierte in letzter Sekunde einen 2:1-Sieg  gegen Eintracht Frankfurt.
Werder Bremen feierte in letzter Sekunde einen 2:1-Sieg  gegen Eintracht Frankfurt. © gumzmedia
Werder Bremen feierte in letzter Sekunde einen 2:1-Sieg  gegen Eintracht Frankfurt.
Werder Bremen feierte in letzter Sekunde einen 2:1-Sieg  gegen Eintracht Frankfurt. © gumzmedia
Werder Bremen feierte in letzter Sekunde einen 2:1-Sieg  gegen Eintracht Frankfurt.
Werder Bremen feierte in letzter Sekunde einen 2:1-Sieg  gegen Eintracht Frankfurt. © gumzmedia
Werder Bremen feierte in letzter Sekunde einen 2:1-Sieg  gegen Eintracht Frankfurt.
Werder Bremen feierte in letzter Sekunde einen 2:1-Sieg  gegen Eintracht Frankfurt. © gumzmedia
Werder Bremen feierte in letzter Sekunde einen 2:1-Sieg  gegen Eintracht Frankfurt.
Werder Bremen feierte in letzter Sekunde einen 2:1-Sieg  gegen Eintracht Frankfurt. © dpa
Werder Bremen feierte in letzter Sekunde einen 2:1-Sieg  gegen Eintracht Frankfurt.
Werder Bremen feierte in letzter Sekunde einen 2:1-Sieg  gegen Eintracht Frankfurt. © dpa
Werder Bremen feierte in letzter Sekunde einen 2:1-Sieg gegen Eintracht Frankfurt.
Werder Bremen feierte in letzter Sekunde einen 2:1-Sieg gegen Eintracht Frankfurt. © gumzmedia
Werder Bremen feierte in letzter Sekunde einen 2:1-Sieg  gegen Eintracht Frankfurt.
Werder Bremen feierte in letzter Sekunde einen 2:1-Sieg  gegen Eintracht Frankfurt. © gumzmedia
Werder Bremen feierte in letzter Sekunde einen 2:1-Sieg  gegen Eintracht Frankfurt.
Werder Bremen feierte in letzter Sekunde einen 2:1-Sieg  gegen Eintracht Frankfurt. © gumzmedia
Werder Bremen feierte in letzter Sekunde einen 2:1-Sieg  gegen Eintracht Frankfurt.
Werder Bremen feierte in letzter Sekunde einen 2:1-Sieg  gegen Eintracht Frankfurt. © dpa
Werder Bremen feierte in letzter Sekunde einen 2:1-Sieg gegen Eintracht Frankfurt.
Werder Bremen feierte in letzter Sekunde einen 2:1-Sieg gegen Eintracht Frankfurt. © imago
Werder Bremen feierte in letzter Sekunde einen 2:1-Sieg  gegen Eintracht Frankfurt.n
Werder Bremen feierte in letzter Sekunde einen 2:1-Sieg  gegen Eintracht Frankfurt. © dpa
Werder Bremen feierte in letzter Sekunde einen 2:1-Sieg gegen Eintracht Frankfurt.
Werder Bremen feierte in letzter Sekunde einen 2:1-Sieg gegen Eintracht Frankfurt. © dpa
Werder Bremen feierte in letzter Sekunde einen 2:1-Sieg gegen Eintracht Frankfurt.
Werder Bremen feierte in letzter Sekunde einen 2:1-Sieg gegen Eintracht Frankfurt. © dpa
Werder Bremen feierte in letzter Sekunde einen 2:1-Sieg gegen Eintracht Frankfurt.
Werder Bremen feierte in letzter Sekunde einen 2:1-Sieg gegen Eintracht Frankfurt. © imago
Werder Bremen feierte in letzter Sekunde einen 2:1-Sieg gegen Eintracht Frankfurt.
Werder Bremen feierte in letzter Sekunde einen 2:1-Sieg gegen Eintracht Frankfurt. © dpa
Werder Bremen feierte in letzter Sekunde einen 2:1-Sieg  gegen Eintracht Frankfurt.
Werder Bremen feierte in letzter Sekunde einen 2:1-Sieg  gegen Eintracht Frankfurt. © dpa
Werder Bremen feierte in letzter Sekunde einen 2:1-Sieg  gegen Eintracht Frankfurt.
Werder Bremen feierte in letzter Sekunde einen 2:1-Sieg  gegen Eintracht Frankfurt. © gumzmedia

Das Spiel ist aus! In der Nachspielzeit sah alles nach einem Remis aus, doch Joker Rashica machte den Frankfurtern einen Strich durch die Rechnung. Ein Freistoß nach Maß besorgt dem SVW den ersten Dreier der Saison. Der Wehrmutstropfen dieses Sieges ist die Verletzung von Jiri Pavlenka, der hoffentlich schnell wieder fit wird!

Abpfiff!!! Werder gewinnt mit 2:1 in Frankfurt!

90. Min+6: Toooooooooooooorrrrrr für Werder! Traumfreistoß von Rashica!!! Der Kosovare legt den Ball wunderbar über die Mauer ins linke Eck. Trapp kommt nicht mehr ran und die Werderander jubeln!

90. Min+5: Es gibt nochmal eine gute Freistoßsituation für Werder ca. 25 Meter vor dem Tor. Rashica und Kruse stehen bereit.

90. Min+4: Nochmal ein Schussversuch von Kostic. Der Ex-HSVer verzieht aber glücklicherweise klar.

90. Min+4: Pizarro kann es nicht glauben, dass Foul gegen ihn gepfiffen wird. Wir auch nicht. Es wird langsam zeitlich eng.

90. Min+2: Immer noch fünf Minuten. Hier geht noch was!

90. Min: In dem Moment als der Schiri-Assistent 7 Minuten Nachspielzeit anzeigt, hat Rashica die Riesenchance zur Führung. Allein vor Trapp macht sich dieser so breit er kann und hindert den Bremer am Siegtor.

90. Min: Leider nein. Aber Bremen bleibt im Ballbesitz und ist dichter am Tor als die Eintracht.

89. Min: Erste Bremer Ecke in der 89. Minute. Vielleicht geht etwas über einen Standard.

87. Min: Noch eine Werderchance. Kruse passt den Ball auf den freistehenden Pizarro. Sein Schuss geht klar rüber. 

85. Min: Augustinsson ist heut weit entfernt von seiner starken WM-Form. Seine Flanken sind fast alle nicht zu gebrauchen.

84. Min: Freistoß für Werder nach Foul von Fernandes an Rashica. Kurz ausgeführt versucht es Werder mit dem Spielaufbau. Doch Frankfurt steht kompakt.

83. Min: Rashica kommt für Bargfrede. Werder will hier den Sieg!

83. Min: Pizarro wird durch Osako kurz vor dem Tor in Szene gebracht. Der Oldie schießt sich aber selber an den Kopf. Abstoß Frankfurt.

82. Min: Milot Rashica macht sich bereit. Währenddessen sieht Veljkovic nach einem Foul an Haller die gelbe Karte.

80. Min: Allein durch die Verletzungsunterbrechung wird es hier einige Minuten drauf geben. Eigentlich also noch genügend Zeit um in Überzahl noch ein Tor zu erzielen. Eine wirkliche Dominanz ist aber leider nicht zu erkennen.

77. Min: Schöne Flanke von Kruse auf den zweiten Pfosten, wo Gebre Selassie mit einem fiesen Aufsetzer für Gefahr sorgt. Abraham rettet auf der Linie.

73. Min: Kruse versucht es mit einem Schuss aus der zweiten Reihe. Ungefährlich für Trapp.

72. Min: Eggestein wirkt heute wie immer sehr bemüht. Er rennt viel und ist überall zu finden. Das Passglück fehlt ihm aber abgesehen vom 1:0 mitunter.

70. Min: Noch zwanzig Minuten in diesem nervenaufreibenden Spiel. Hier ist noch überhaupt nicht abzusehen, wer eher das entscheidenden zweite Tor erzielen könnte.

68. Min: Noch ein verletzungsbedingter Wechsel im Spiel. Der starke Gacinovic wird von de Guzmann ersetzt.

63. Min: Mal was Neues? Nö! Frankfurter Ecke wird von Bargfrede am ersten Pfosten geklärt.

62. Min: Frankfurt lässt sich nicht beirren und will das Spiel hier in Unterzahl drehen. mit Ecken sollten sie es vielleicht nicht weiter versuchen. Auch die sechste führt zu nichts.

61. Min: Werder-Torjubel, wieder Osako, wieder Abseitspfiff. Dieses Mal liegt der Schiri sofort richtig.

60. Min: Klaassen gewinnt zehn Meter vor dem Frankfurter Strafraum den Ball und leitet ihn auf Osako weiter. Der wird aber von Abraham gestört.

59. Min: Der schwache Harnik geht vom Feld. Für ihn kommt Claudio Pizarro, der nun dreißig Minuten Zeit hat um zu zeigen, dass er nicht zum alten Eisen gehört.

57. Min: Die Ecke wird kurz ausgeführt und führt über Frankfurts Powerplay gleich zur nächsten.

56. Min: Werder ist zwar immer noch in Überzahl, aber Frankfurt hat nun Überwasser. Ecke für die Hessen.

54. Min: 1:1 Haller schießt locker an Plogmann vorbei ins linke Eck. Plogmann hatte sich für die andere Ecke entschieden.

53. Min: Der Elfmeter ist immer noch nicht ausgeführt. Pavlenka wirkt benommen und wird vom Platz getragen. Plogmann wird in seinem ersten Bundesligaspiel direkt einen Elfmeter halten dürfen.

Gacinovic hat Pavlenka nachdem Augustinsson nicht gegen ihn klären konnte versehentlich mit dem Ellenbogen mit voller Wucht im Gesicht getroffen. 

49. Min: Der Elfmeter ist noch nicht ausgeführt. Pavlenka wird behandelt während Luca Plogmann sich bereit macht.

48. Min: Elfmeter für Frankfurt! Pavlenka legt Gacinovic und ist kurz benommen. Hoffentlich geht es ihm gut.

47. Min: Einer der besten Spieler auf dem Platz: Milos Veljkovic. In der ersten Hälfte 100% Zweikampfquote und 100 % Passquote. Starke Leistung unseres serbischen WM-Fahrers.

46. Min: Weiter geht's. Auf beiden Seiten gibt es keine Wechsel.

Die erste Hälfte dürfte so ganz nach dem Geschmack eines jeden Werder-Fans gelaufen sein. Zwar war Frankfurt zu Beginn, die bessere Mannschaft, viele Chancen konnten sich die Elf von Adi Hütter aber nicht erspielen. Nach dem zu diesem Zeitpunkt etwas überraschenden Führungstreffer der Bremer ist die Eintracht aus dem Tritt geraten und hat sich durch eine Undiszipliniertheit von Willems sogar noch selbst dezimiert.

Halbzeit in der Commerzbank-Arena. 

45. Min: Es gibt zwei Minuten Nachspielzeit in der ersten Hälfte.

44. Min: Für einige Akteure ist es wohl ganz gut, dass der Schiri gleich zur Halbzeit pfeift. Etwas Abkühlung tut gut. Auch Philipp Bargfrede, der wegen Meckerns die gelbe Karte sieht.

43. Min: Eggestein will schon wieder einen Elfmeter, den er zurecht nicht bekommt. Aufstehen und weitermachen ist die einzige Alternative.

41. Min: Da war mehr drin! Augustinsson kommt auf der linken Seite zur freien Flanke. Diese kommt aber viel zu ungenau auf Kruse. Die Situation verpufft.

40. Min: Frankfurt versucht mit einem Mann weniger nun Ballbesitzfussball zu spielen. Doch Klaassen, Bargfrede und Eggestein machen ihre Sache sehr gut. Momentan ist kein Durchkommen.

36. Min: Nächste Karte für die Frankfurter. Diesmal die harmlosere Gelbe. Gacinovic rempelt Osako zu Boden obwohl das Spiel schon längst unterbrochen ist. Das ist der Frust!

35. Min: Frankfurt wechselt das zweite Mal aus. Nicolai Müller verlässt den Platz für den israelischen Nationalspieler Taleb Tawatha, welcher die Willems-Position einnehmen wird.

32. Min: Eine läppische Einwurfsituation eskaliert für die Eintracht zu Werders Gunsten. Jetro Willems kann sich nicht beherrschen und schlägt Richtung Gebre Selassies Gesicht. Völlig unnötig, völlig gerechte Rote Karte.

32. Min: Eintracht nur noch zu zehnt! Jetro Willems sieht nach einer Tätlichkeit die Rote Karte!

30. Min: Auf der anderen Seite versucht Werder mehr spielerisch zu glänzen. Kruse schickt Harnik mit einem ungenauen Pass in die Tiefe. Der Querpass auf Osako wird von Abraham geklärt.

29. Min: Die Eintracht kommt zu einigen Standardsituationen. Die vierte Ecke ist allerdings wiederum sicher bei Pavlenka angekommen.

27. Min: Die Ecke bringt keine Gefahr für Pavlenkas Tor, nach der folgenden Ecke durch Kostic steht Haller im Abseits.

27. Min: Danny da Costa holt gegen Augustinsson eine weitere Ecke heraus. Frankfurt ist gewillt den Rückstand schnellstmöglich auszugleichen.

25. Min: Das Spiel und die Stimmung wird nun hitziger. Die Frankfurter sind nicht zufrieden mit der Entscheidung des Schiedsrichters das Tor doch anzuerkennen.

21. Min: Kurzzeitig herrschte Verwirrung in der Commerzbank-Arena, weil Schiri Storck auf Abseits entschied. Durch den Videobeweis führt Werder nun aber doch mit 1:0 in Frankfurt. Maxi Eggestein chipt den Ball über die Eintracht-Verteidigung, während Osako schon durchstartet und Kevin Trapp durch die Beine schiebt.

20. Min: Toooorrr für Werder Bremen! Yuya Osako trifft für den SVW

17. Min: Auf der Gegenseite die erste Großchance für Werder. Max Kruse kommt ca. acht Meter vor dem Tor frei zum Kopfball. Leider bekommt er nicht genug Druck hinter den Ball, so dass Trapp ohne Probleme zur Stelle ist.

14. Min: Eine gute Chance für die Frankfurter, die hier etwas besser im Spiel sind. Gacinovic flankt in die Mitte, wo Hallers Flugkopfball über das Tor segelt.

13. Min: Nach einer Klaassen-Flanke in den Strafraum wird Eggestein leicht umgerempelt. Für einen Elfer reicht das aber nicht.

11. Min: Wie befürchtet muss Frankfurt bereits das erste Mal verletzungsbedingt wechseln. Neuzugang Ndicka kommt für Salcedo.

10. Min: Zweite Ecke der Eintracht. Bargfrede ist am ersten Pfosten mit dem Kopf zur Stelle.

9. Min: Der mexikanische WM-Fahrer Salcedo liegt angeschlagen am Boden, nachdem Klaassen ihn von den Beinen geholt hat. Es sieht so aus als wenn er nicht weiterspielen kann.

7. Min: Jetro Willems, der schon gegen Freiburg ein super Spiel gemacht hat, kommt über links oft an den Ball. Dort hat er viel zu viel Platz. 

4. Min: Der Frankfurter Konter führt zur ersten Ecke für die Heimelf. Moisander passt auf.

3. Min: Die Frankfurter Fans feiern den DFB-Pokal-Sieg 2018, während Werder über Bargfrede einen Angriff initiieren will.

1. Min: Das Spiel läuft. Martin Harnik ordnet sich rechts, Yuya Osako links auf dem Spielfeld ein.

15.30 Uhr: Schiedsrichter ist Sören Storks.

15.29 Uhr: Die Mannschaften werden von den Kapitänen Kruse und Abraham auf den Rasen geführt. Gleich geht's ab!

15.23 Uhr: In wenigen Minuten beginnt das erste Bremer Auswärtsspiel dieser Bundesligasaison. Die Commerzbank-Arena ist gut gefüllt.

15:19 Uhr: Frankfurts neuer Coach Adi Hütter nimmt den Mund ganz schön voll. Auf Kohfeldts Aussage, dass die Eintracht für ihn unberechenbar sei, entgegnete Hütter, dass er eher weiß wie Bremen spielt als Kohfeldt wie die Eintracht spielt. Hoffen wir, dass sich dies nicht bewahrheitet.

15.14 Uhr: Im Sky-Interview lobt Kohfeldt Martin Harniks Leistungen in dieser Trainingswoche, die unter anderem ausschlaggebend für die heutige Startelf-Nominierung war. Weiterhin ist er der Meinung, dass der Neuzugang von Hannover 96 perfekt zum Gegner passt.

15.04 Uhr: Als Werder im November 2017 das letzte Mal in der Commerzbank-Arena zu Gast war, hat Florian Kohfeldt sein Debüt als Cheftrainer beim SVW gegeben.

15.00 Uhr: Noch rund eine halbe Stunde bis zum Anpfiff. Kann Werder heute den ersten Dreier der Saison einfahren? 

14.53 Uhr: Ihr wollt noch weitere Informationen zum überraschenden Sahin-Transfer? Hier werdet Ihr fündig!

14.47 Uhr: Auf der Bremer Bank nehmen heute Plogmann, Friedl, Langkamp, J. Eggestein, Kainz, Pizarro und Rashica platz. Nuri Sahin hat bisher noch nicht mit der Mannschaft trainieren können und steht daher noch nicht im Kader.

14.45 Uhr: Zum ersten Mal gemeinsam in einem Pflichtspiel laufen heute Max Kruse und Martin Harnik auf. Mal sehen wie die beiden Kumpels heute zusammen harmonieren.

14:42 Uhr: Hier weitere Informationen zur Aufstellung des SV Werder auf einen Blick.

14.40 Uhr: Bei Werder hatte sich unter der Woche noch angedeutet, dass Sebastian Langkamp von Anfang an spielen könnte, doch in der Innenverteidigung sind erneut Moisander und Veljkovic zu finden. Im Mittelfeld sollen Klaassen, M. Eggestein und Bargfrede für die nötige Stabilität sorgen.

14.35 Uhr: Frankfurt startet heute mit Kevin Trapp im Tor. Am gestrigen Deadline-Day wurde der Keeper, der bereits von 2012 bis 2015 bei der Eintracht kickte, überraschend als neue Nummer eins verpflichtet.

14.33 Uhr: Die Aufstellung der Heimelf aus Frankfurt. 

14.30 Uhr: Florian Kohfeldt lässt heute mit fast exakt der gleichen Formation wie gegen Hannover auflaufen. Lediglich Martin Harnik ersetzt Florian Kainz.

Fotostrecke: Werder-Fans in Frankfurt

Werder-Fans beim Auswärtsspiel gegen Eintracht Frankfurt.
Werder-Fans beim Auswärtsspiel gegen Eintracht Frankfurt. © gumzmedia
Werder-Fans beim Auswärtsspiel gegen Eintracht Frankfurt.
Werder-Fans beim Auswärtsspiel gegen Eintracht Frankfurt. © gumzmedia
Werder-Fans beim Auswärtsspiel gegen Eintracht Frankfurt.
Werder-Fans beim Auswärtsspiel gegen Eintracht Frankfurt. © gumzmedia
Werder-Fans beim Auswärtsspiel gegen Eintracht Frankfurt.
Werder-Fans beim Auswärtsspiel gegen Eintracht Frankfurt. © gumzmedia
Werder-Fans beim Auswärtsspiel gegen Eintracht Frankfurt.
Werder-Fans beim Auswärtsspiel gegen Eintracht Frankfurt. © gumzmedia
Werder-Fans beim Auswärtsspiel gegen Eintracht Frankfurt.
Werder-Fans beim Auswärtsspiel gegen Eintracht Frankfurt. © gumzmedia
Werder-Fans beim Auswärtsspiel gegen Eintracht Frankfurt.
Werder-Fans beim Auswärtsspiel gegen Eintracht Frankfurt. © gumzmedia
Werder-Fans beim Auswärtsspiel gegen Eintracht Frankfurt.
Werder-Fans beim Auswärtsspiel gegen Eintracht Frankfurt. © gumzmedia
Werder-Fans beim Auswärtsspiel gegen Eintracht Frankfurt.
Werder-Fans beim Auswärtsspiel gegen Eintracht Frankfurt. © gumzmedia

14.26 Uhr: Hier die Aufstellung der Grün-Weißen!

14.11 Uhr: Die ersten Fans sind bereits vorm Stadion.

14.00 Uhr: Moin, Moin! Am zweiten Spieltag gastiert unser SVW bei Eintracht Frankfurt. Noch anderthalb Stunden bis zum Anpfiff. Bei uns kribbelt es schon!

Vorbericht

Werder Bremen bestreitet sein erstes Auswärtsspiel der Saison gegen Eintracht Frankfurt, in der Commerzbank-Arena soll der erste Sieg her. Beim Saisonauftakt vergangene Woche gegen Hannover 96 langte es im Weserstadion nur zu einem 1:1 - dieses Mal soll es besser laufen.

Ordentlich Kritik gab es hingegen schon für Eintracht-Coach Adi Hütter, der mit den „Adlern“ direkt zwei blamable Niederlagen im Supercup gegen Bayern München (0:5) und im DFB-Pokal gegen den Regionalligist SSV Ulm (1:2) hinnehmen musste. Den Liga-Auftakt gestalteten die Hessen jedoch positiv. Gegen den SC Freiburg gewann die SGE mit 2:0.

Eben jene drei Pflichtspiele haben Werder-Coach Florian Kohfeldt eine treffende Gegner-Analyse ziemlich schwer gemacht. „Ich habe eine Ahnung, aber da die nur Spekulation ist, sage ich lieber nichts“, sagte Kohfeldt bei der Pressekonferenz am Donnerstag. Am Samstag könnte es also heißen: Wundertüte trifft auf Wundertüte.

Werder gegen Frankfurt: Wer fehlt verletzt?

„Bis auf die Langzeitverletzten dürften alle Spieler dabei sein“, sagte Kohfeldt bei der Pressekonferenz am Donnerstag. So sind auch noch die leicht angeschlagenen Ludwig Augustinsson (Leistenprobleme), Max Kruse (Oberschenkelprellung) und Milot Rashica (Schlag auf den Fuß) rechtzeitig für das Spiel fit geworden. Neuzugang Nuri Sahin ist allerdings noch keine Option für das Spiel. Auf Seiten der Frankfurter fehlt neben Timothy Chandler (Knie-OP) auch noch Vize-Weltmeister Ante Rebic, der laut Trainer Hütter Probleme im Bauchmuskelbereich hat.

Ein Blick auf die Statistik verrät: Am Samstag treffen zwei ebenbürtige Mannschaften aufeinander. 103 Mal spielten die Clubs gegeneinander - 42 Siege sprangen für Grün-Weiß heraus, 40 Mal siegte Frankfurt, 21 Partien endeten unentschieden. Ähnliches gilt für das Torverhältnis: Werder führt die Statistik knapp mit 165:163 Toren an.

Schon gelesen?

Klemm-Brett vor Frankfurt: Bobic im Interview, Erinnerungen an 2016 und der große Umbruch

Nach Trapp-Rückkehr: Wiedwald wird bei Frankfurt nicht gebraucht

Ante Rebic fehlt gegen Werder, Kevin Trapp ist topfit

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Kommentare