Heimspiel zum Bundesliga-Auftakt

Liveticker: Remis zum Auftakt - Gebre Selassie rettet Werder

Bremen - Das lange Warten hat ein Ende: Direkt zum Bundesliga-Auftakt empfängt Werder Bremen Hannover 96 zum „Kleinen Nordderby“ im Weserstadion. Verfolgt das Match am Samstag bei uns im Liveticker - Anpfiff ist um 15.30 Uhr, wir berichten bereits ab 14 Uhr live.

>>>AKTUALISIEREN<<<

17.29 Uhr: Torschütze Gebre Selassie ist trotz seines Treffers nicht zufrieden mit dem Saisonauftakt: „Wir haben gewusst, dass es kein einfaches Spiel wird. Nach dem Gegentor wurde es nochmal schwieriger. Wir hatten mehr Chancen und müssen in Zukunft effektiver sein.“ Europa ist für den Tschechen „auf jeden Fall möglich“.

Und dann ist Schluss. Werder rettet sich zu einem Unentschieden, das hochverdient ist. Hier geht´s zu unserem Spielbericht.

Fotostrecke: Werder Bremen mit Remis gegen Hannover 96

Innehalten vor dem Anpfiff.
Innehalten vor dem Anpfiff. © Gumz
Nach 10 Minuten setzte der nordische Regen ein - und der kann sehr nass sein.
Nach 10 Minuten setzte der nordische Regen ein - und der kann sehr nass sein. © Gumz
Bremen läuft früh in der gegnerischen Hälfte an. Im Bild Werders Neuzugang Yuya Osako.
Bremen läuft früh in der gegnerischen Hälfte an. Im Bild Werders Neuzugang Yuya Osako. © Gumz
Florian Kainz im Duell mit Oliver Sorg.
Florian Kainz im Duell mit Oliver Sorg. © Gumz
In der 43. Minute die Beinahe-Führung der Bremer: Klaassen legt wunderbar ab auf Augustinsson, der kommt frei aus 13 Metern zum Abschluss und setzt den Volley rechts vorbei. Eine Riesenchance.
In der 43. Minute die Beinahe-Führung der Bremer: Klaassen legt wunderbar ab auf Augustinsson, der kommt frei aus 13 Metern zum Abschluss und setzt den Volley rechts vorbei. Eine Riesenchance. © Gumz
Zwei Trainer, ein Ziel: Drei Punkte zum Bundesliga-Auftakt für ihre Mannschaft. 96-Coach Breitenreiter hat in seiner aktiven Karriere übrigens die meisten Tore gegen Werder geschossen - vier an der Zahl, so viel wie gegen keinen anderen Verein.
Zwei Trainer, ein Ziel: Drei Punkte zum Bundesliga-Auftakt für ihre Mannschaft. 96-Coach Breitenreiter hat in seiner aktiven Karriere übrigens die meisten Tore gegen Werder geschossen - vier an der Zahl, so viel wie gegen keinen anderen Verein. © Gumz
In der 52. Minute humpelt Käpt'n Kruse angeschlagen vom Platz - für ihn kommt Rashica.
In der 52. Minute humpelt Käpt'n Kruse angeschlagen vom Platz - für ihn kommt Rashica. © Gumz
In der 67. Minute wurde es laut im Weserstadion: Claudio Pizarro gab mal wieder ein Comeback für die Bremer. Der Altmeister kam für Florian Kainz.
In der 67. Minute wurde es laut im Weserstadion: Claudio Pizarro gab mal wieder ein Comeback für die Bremer. Der Altmeister kam für Florian Kainz. © Gumz
Kurz nach seiner Einwechslung schreibt er fast ein kleines Fußballmärchen: Eggestein flankt von rechts auf den Zweiten Pfosten, dort ist Pizarro recht frei und nickt den Ball nur knapp drüber.
Kurz nach seiner Einwechslung schreibt er fast ein kleines Fußballmärchen: Eggestein flankt von rechts auf den Zweiten Pfosten, dort ist Pizarro recht frei und nickt den Ball nur knapp drüber. © Gumz
76. Minute: Der Gast führt. Bebou hebt den Ball perfekt in den Lauf von Weydandt, der taucht alleine vor Pavlenka auf und schiebt ein. Die Bremer Defensive hatte auf Abseits gespielt.
76. Minute: Der Gast führt. Bebou hebt den Ball perfekt in den Lauf von Weydandt, der taucht alleine vor Pavlenka auf und schiebt ein. Die Bremer Defensive hatte auf Abseits gespielt. © Gumz
Bäm der Ausgleich: In der 85. Minute Gebre Selassie mit dem Kopf zum 1:1.
Bäm der Ausgleich: In der 85. Minute Gebre Selassie mit dem Kopf zum 1:1. © Gumz
Die Enttäuschung ist den Bremern nach Abpfiff deutlich anzusehen. Drei Punkte wären zum Auftakt im heimischen Stadion drin gewesen.
Die Enttäuschung ist den Bremern nach Abpfiff deutlich anzusehen. Drei Punkte wären zum Auftakt im heimischen Stadion drin gewesen. © Gumz
Die blaue Raute auf dem Werder-Auswärts-Trikot kommt nicht überall gut an!
Die blaue Raute auf dem Werder-Auswärts-Trikot kommt nicht überall gut an! © Gumz
Für mehr Toleranz: Auch Werder setzt am CSD ein Zeichen im Weserstadion.  
Für mehr Toleranz: Auch Werder setzt am CSD ein Zeichen im Weserstadion.   © gumzmedia

90 (+3). Minute: Und dann gibts doch nochmal die Möglichkeit! Rashica flankt von der linken Seite auf Jojo Eggestein, der frei vor dem Tor vorbeiköpft.

90 (+3). Minute: Werder tut sich schwer, nach vorne zu kommen. Das Publikum ist not amused und sendet Pfiffe.

90 (+2). Minute: Weydandt holt zur Abwechslung mal die Kreisliga raus und hämmert die Kugel aufs Stadiondach.

90. Minute: Osakos Flanke erreicht Pizarro, dessen Kopfball auf dem Tornetz landet.

90. Minute: Werder drängt nun auf den Sieg. Reicht die Zeit?

85. Minute: Tor für Werder! Theodor Gebre Selassie mit dem 1:1!

Endlich der Ausgleich! Rashicas Flanke segelt über die Haarspitzen Pizarros auf den langen Pfosten, wo Gebre Selassie nur noch einnicken muss. Brych prüft kurz Abseits, aber gibt den Treffer!

83. Minute: Moisander rettet in höchster Not gegen Füllkrug, der durch gewesen wäre.

82. Minute: Kohfeldt geht all in und bringt Johannes Eggestein für Bargfrede.

81. Minute: Rashica legt sich den Ball in bester Mittelstürmer-Manier weg, wird aber von einem der gefühlt 824 Hannoveraner Beine abgeblockt.

80. Minute: Das hat gesessen. Zehn Minuten bleiben Werder noch, den Fehlstart zu verhindern.

76. Minute: Tor für Hannover durch Hendrik Weydandt.

Das gibt es nicht! Erst hat Pizarro eine gute Kopfballchance, dann taucht fast im Gegenzug Weydandt vor Pavlenka auf und schiebt die Kugel an ihm vorbei zur Führung.

75. Minute: Noch so eine schöne Story: Hendrik Weydandt, der vor vier Jahren noch in der Kreisliga unterwegs war, kommt zu seinem Bundesligadebut und ersetzt Asano.

71. Minute: Und da wäre es fast passiert: Augustinsson serviert für Pizarro, der die Kugel direkt nimmt und knapp übers Tor spitzelt. Vor 10 Jahren hätte er den wohl im Schlaf versenkt.

69. Minute: Riskanter Rückpass von Wimmer, der gerade noch bei Esser ankommt. Das hätte auch ins Auge gehen können.

67. Minute: Das Stadion erhebt sich und der Grund heißt Claudio Pizarro! Mit fast 40 Lenzen ersetzt er den glücklosen Kainz. 

64. Minute: Augustinsson wühlt sich in den Strafraum und legt den Ball vors Tor, wo sich kein Abnehmer findet. 

63. Minute: Nach einer 96-Ecke stochert Anton den Ball Zentimeter am Tor vorbei.

62. Minute: Füllkrug kriegt im Strafraum kaum Bälle und probiert es immer wieder auf eigene Faust. Diesmal zieht er von rechts in die Mitte und wird abgeblockt.

61. Minute: Der nächste Wechsel:  Haraguchi kommt für Maina.

60. Minute: Wallace zeigt, wieso er beim HSV gespielt hat und spielt den Ball unbedrängt ins Nirgendwo.

57. Minute: Für Schwegler ist nun Marvin Bakalorz im Spiel.

56. Minute: Aus dem Nichts die nächste Bremer Chance. Osako taucht nach einem Kuddelmuddel im Strafraum frei vor Esser auf und verfehlt das Tor aus spitzem Winkel knapp.

55. Minute: Das Spiel ist aktuell unterbrochen, scheinbar hat Schwegler sich weh getan.

52. Minute: Ist das bitter: Kruse hat sich scheinbar etwas gezerrt und muss runter. Für ihn kommt Rashica in die Partie. Pizarro muss somit noch auf sein Liga-Comeback für Werder warten. Moisander ist der neue Capitano.

48. Minute: Meine Güte! Überrragender Bremer Angriff, dem die Krönung fehlt: Klaasen chipt den Ball blind zu Augustinsson, der aus zehn Metern direkt abzieht und hauchdünn am rechten Pfosten vorbeischießt.

47. Minute: Die 96er legen direkt gut los: Füllkrug beendet seinen Sololauf mit einem Schuss aus 25 Metern, der knapp am Kasten vorbei rauscht.

46. Minute: Und weiter geht´s!

Und alle: Europapokaaaaaaaal ...

16:23 Uhr: Merte gibt sich die Ehre - und Zeigler freut's.

16.20 Uhr: Dafür hat sich auf den anderen Plätzen schon einiges getan: Unter anderem führen Brunos Wolfsburger mit 1:0 gegen Schalke.

Hier die Ergebnisse:

Wolfsburg - Schalke 1:0

Freiburg - Frankfurt 0:1

Düsseldorf - Augsburg 1:0

Berlin - Nürnberg 1:0

16.16 Uhr: Dann ist auch schon Pause. Fußberllerische Feinkost war das bislang noch nicht, aber was nicht ist, kann ja noch werden!

45. Minute: ... bei der Ecke kommt Schwegler zunächst zum Kopfball und nickt diesen vor das Tor, wo Asano im Abseits steht.

45. Minute: Kurz vor dem Pausenpfiff holt Sorg noch eine Ecke für sein Team raus. 

39. Minute: Und auch die Schüsse des Österreichers haben noch Potenzial: Ein Schlenzer aus 25 Metern ist leichte Beute für Esser.

38. Minute: Kainz Ecken sind bislang noch nicht das Gelbe vom Ei. Wieder können die 96er relativ mühelos klären.

33. Minute: Hannover spielt mittlerweile gut mit und lauert immer wieder auf Bremer Fehler.

28. Minute: Bebou entwischt der Bremer Hintermannschaft und bekommt die Kugel vor die Füße, zieht dann aber zu überhastet ab. Pavlenka ist da.

27. Minute: Sorg versucht sein Glück aus 20 Metern. Der Schuss wird abgefälscht und senkt sich bedrohlich nach am Tor vorbei. Selten so eine Flugkurve gesehen.

23. Minute: Die nächste Bremer Möglichkeit: Klaasen verlängert auf Osako, der Esser umkurvt und dann in die Mitte spielt, wo Anton klären kann. Die Führung wäre mittlerweile verdient.

21. Minute: Werder steht hinten bislang bombensicher. Huub Stevens würde das Herz aufgehen.

17. Minute: Das muss das 1:0 sein! Kruse flankt einen Freistoß an den langen Pfosten, wo Veljkovic völlig frei zum Kopfball kommt und den Ball knapp am linken Pfosten vorbeinickt.

16. Minute: Mittlerweile haben wir wieder Fritz-Walter-Wetter im Weserstadion. Es gießt aus Eimern.

14. Minute: Und da ist der erste Abschluss der Bremer: Eggestein kommt aus 15 Metern zum Schuss, trifft den Ball aber nicht richtig. Da muss der kleine Bruder ihn wohl nochmal zum Torschusstraining einladen.

14. Minute: Kruse fehlen ein paar Zentimeter Körperlänge für Gebre Selassies Flanke. Werder wird stärker...

11. Minute: Hannover verliert den Ball im Aufbauspiel und lässt Werder über Kainz kontern. Der Österreicher probiert, Kruse zu bedienen, doch Wimmer ist zur Stelle und klärt.

9. Minute: Erster guter Bremer Angriff: Eggestein bringt die Kugel zu Klaasen, der in der Mitte geblockt wird. Die folgende Ecke kann von Esser weggefaustet werden.

7. Minute: Sorg probiert es mit einer Hereingabe von der rechten Seite. Leichte Beute für Pavlenka.

4. Minute: Behbou nimmt es gleich mit fünf Bremern auf und marschiert Richtung Mitellnie, wo ihn Bargfrede abräumt.

3. Minute: Werder überlässt den Gästen zunächst den Ball.

15.30 Uhr: Das Spiel läuft - gut Kick!

15.27 Uhr: Die Teams kommen aufs Feld, gleich geht´s los!

15.24 Uhr: Florian Kohfeldt gibt sich gerade am Sky-Mikrofon die Ehre: Das Ziel Europa sei “zusammen mit der Mannschaft“ festgelegt worden. Man werde versuchen, “immer mit hohem Tempo zu spielen“. Na dann schauen wir mal.

15.21 Uhr: Gerade wurde der neue Song von Jan Delay im Weserstadion gespielt. von im Weserstadion gespielt und stößt bei den Fans noch nicht auf die ganz große Begeisterung..

15.10 Uhr: Bei der Saisoneröffnung gestern Abend gab´s mal wieder reichlich Gesprächsstoff über den Schiedsrichter. Mit Dr. Felix Brych leitet einer der besten deutschen Schiedsrichter das Werder-Spiel. Dann hoffen wir mal, dass er kein 96-Trikot unterm Shirt hat!

15.00 Uhr: Nur noch eine halbe Stunde bis zum Anpfiff - ick freu mir!

14.55 Uhr: Die Breitenreiter-Elf siegte vor einem Jahr im ersten Spiel nach dem Wiederaufstieg mit 1:0 bei Mainz 05. Reicht dann auch erstmal für die nächsten Jahre oder?

14.52 Uhr: Der letzte Bremer Auftakterfolg liegt schon fünf Jahre zurück. Damals konnte Eintracht Braunschweig mit 1:0 niedergerungen werden.

Fan-Fotostrecke: grün-weißes Weserstadion

Werder-Fans gegen Hannover 96.
Werder-Fans gegen Hannover 96. © Gumz
Werder-Fans gegen Hannover 96.
Werder-Fans gegen Hannover 96. © Gumz
Werder-Fans gegen Hannover 96.
Werder-Fans gegen Hannover 96. © Gumz
Werder-Fans gegen Hannover 96.
Werder-Fans gegen Hannover 96. © Gumz
Werder-Fans gegen Hannover 96.
Werder-Fans gegen Hannover 96. © Gumz
Werder-Fans gegen Hannover 96.
Werder-Fans gegen Hannover 96. © Gumz
Werder-Fans gegen Hannover 96.
Werder-Fans gegen Hannover 96. © Gumz
Werder-Fans gegen Hannover 96.
Werder-Fans gegen Hannover 96. © Gumz
Werder-Fans gegen Hannover 96.
Werder-Fans gegen Hannover 96. © Gumz
Werder-Fans gegen Hannover 96.
Werder-Fans gegen Hannover 96. © Gumz
Werder-Fans gegen Hannover 96.
Werder-Fans gegen Hannover 96. © Gumz
 © 

Die Stimmung passt schonmal! Während sich die Bremer Fans mit Bratwurst und Bier bewaffnen, sammelt unser Fotograf vor Ort Impressionen für Euch!

14.50 Uhr: Die letzten Saisoneröffnungen verliefen aus Bremer Sicht eher bescheiden: Im letzten Jahr verlor man knapp gegen Hoffenheim (0:1) und 2016 gab es die fast schon gewohnte Klatsche gegen die Bayern (0:6).

14.44 Uhr: Wir haben noch ein paar Worte zur Bremer Aufstellung notiert.

14.40 Uhr: Der Hannoveraner Sommer verlief bis auf die ewige 50+1-Debatte mit Martin Kind als Schirmherr erstaunlich ruhig. Zu erwähnen sei jedoch, dass sich Horst Heldt bei der Hamburger Resterampe bedient und Walace sowie den „Bomber“ Bobby Wood an die Leine gelotst hat.

Auch 96-Coach Andre Breitenreiter hat wenig Gründe für personelle Rochaden. Immerhin wurde der KSC vor einer Woche mit 6:0 aus dem Pokal geballert.

Keine Überraschungen bei der Bremer Aufstellung. Der gegen Worms starke Kainz scheint damit das Duell gegen Rashica zunächst für sich entschieden zu haben.

14.23 Uhr: Durch den Abstieg des HSV ist das norddeutsche Classico erstmal Geschichte. Somit ist Hannover stellvertretend Werders neuer Nordrivale. Den Club aus der VW-Stadt lassen wir dabei mal außen vor ;).

14.21 Uhr: In wenigen Minuten kommen die Aufstellungen. Kevin Möhwald steht erstmals im Bremer Kader, dürfte aber erstmal auf der Bank Platz nehmen.

14.10 Uhr: Die wichtigsten Protagonisten sind auch schon da - ich freu mich!

14.01 Uhr: Ein Wetter-Gag geht noch: Auch wenn es heute eher bewölkt ist, kommt doch noch der Regenbogen in Bremen raus. Heute ist Christopher-Street-Day in der Hansestadt und passend dazu werden die Eckfahnen durch Regenbogenfahnen ersetzt - schönes und starkes Zeichen. Gut so!

Heute gibt es die Farben des Regenbogens im Weserstadion.

14.00 Uhr: Vielleicht ist Jan Delay ja Wahrsager? Heißt es doch in seiner neuen Werder-Hymne: „Wir haben den Regen im Gesicht aber die Sonne in der Seele.“ Hoffen wir mal, dass Delay heute auf Grün-Weiß tippt.

13.55 Uhr: Was gibt es schöneres im August als richtig knackiges, norddeutsches Wetter zum Bundesliga-Start? Richtig, überhaupt nichts.

13.48 Uhr: Für alle, die die Wartezeit sinnvoll nutzen möchte, hab ich einen super Tipp. Aus dem Fenster gelehnt: Fünf Typen -Fünf Thesen zur neuen Werder-Saison. Ohne mich jetzt selber zu weit aus dem Fenster lehnen zu wollen, aber sehr lesenswert das Ganze!

13.44 Uhr: Moin Freunde, nicht einmal mehr zwei Stunden und der Ball rollt wieder im Weserstadion. Die Vorfreude wird größer, es fängt an zu kribbeln!

Samstag ist Bundesliga-Zeit und Werder beginnt mit einer neuen Mission. „Ja, wir wollen nach Europa“, fasste Manager Frank Baumann kurz und knackig das Saisonziel für die Spielzeit 2018/2019 zusammen. Die grün-weiße Brust ist breit und das eigene Leistungsvermögen kann direkt gegen Hannover 96 getestet werden.

Im Weserstadion zu spielen ist für die Männer von Coach Florian Kohfeldt ein gutes Omen. Seit zwölf Begegnungen sind die Grün-Weißen vor den eigenen Fans ungeschlagen (sechs Siege, sechs Unentschieden). Doch beim Start in die Saison stottert der Werder-Motor in den letzten Jahren gehörig.

In den letzten drei Spielzeiten ist den Bremern zu Beginn kein einziges Tor gelungen und schluckte insgesamt zehn Treffer - folgerichtig wurden alle drei Partien verloren. Aber gegen 96 kann es nur besser werden. Werder hat erst ein einziges Heimspiel gegen die Niedersachsen verloren (1:2, 26. Spieltag 2002/2003). Noch mehr Infos zu Hannover 96 ist natürlich auf dem Klemm-Brett notiert.

Über die Stärken des Gegners ist Coach Kohfeldt natürlich bestens informiert und merkte auf der Abschluss-PK an, dass sie viele kopfballstarke Spieler haben, die häufig mit Flanken gefüttert werden sollen. Hier gibt‘s die PK in knackigen 189,9 Sekunden:

Schon gelesen?

Werders Europa-Ziele sorgen für neuen Anreiz

Neuer Werder-Song „Grün Weiße Liebe“ jetzt auch mit Video

Eggesteins Freude ist zurück

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Kommentare