+
Hannover 96-Abwehrchef Salif Sane fehlt im Spiel gegen Werder Bremen.

29. Bundesliga-Spieltag

Ohne Sane gegen Werder? Hannover in Not!

Hannover. Alarmstufe Rot bei Hannover 96 – und das nicht nur wegen der aktuellen Niederlagenserie von fünf Spielen. Vor dem Heimspiel gegen den SV Werder (Freitag, 20.30 Uhr) plagen den Bremer Tabellennachbarn (vier Punkte zurück auf Rang 13) auch enorme Personalprobleme.

Neueste Fälle bei den Niedersachsen: Abwehrchef Salif Sane und Stürmer Jonathas.

Sane brach am Dienstag das Training vorzeitig ab. Leistenprobleme waren laut „sportbuzzer“ der Grund. Ob der Bruder des ehemaligen Werder-Profis Lamine Sane (jetzt Orlando City SC) am Freitag spielen kann, ist aber noch offen. Der Verein sprach zunächst lediglich von einer „Vorsichtsmaßnahme“.

Für 96-Coach Andre Breitenreiter wäre ein Sane-Ausfall eine mittlere Katastrophe. Gerade erst musste Hannover den Verlust von Abwehrtalent Waldemar Anton verkraften. Der 21-Jährige hatte sich am Wochenende beim 2:3 gegen RB Leipzig eine Sehnenverletzung zugezogen, für ihn ist die Saison wohl gelaufen. Auch Innenverteidiger Felipe ist nach einem Muskelfaserriss noch nicht wieder einsatzbereit, Florian Hübner arbeitet nach einer Bänderzerrung immerhin am Comeback. Einzig fitter Innenverteidiger im Kader ist aktuell Winter-Einkauf Josip Elez.

Fünf Pleiten in Folge

Möglich also, dass Breitenreiter sich gegen Werder eine Not-Abwehr zusammenbasteln muss. Und das in einer Phase, in der es der Mannschaft insgesamt an Sicherheit fehlt. Nach den fünf Pleiten in Folge steht der stark in die Saison gestartete Aufsteiger nur noch sechs Punkte vor dem Relegationsplatz.

Hannover 96-Stürmer Jonathas.

Kurios an der Negativserie ist, dass sie begann, als Angreifer Jonathas nach auskurierten Sehnenanriss und einem Vierteljahr Pause ins Team zurückkehrte. Mit dem Brasilianer im Team hat 96 seither nicht mehr gewonnen. Gegen Werder fehlt der 29-Jährige (drei Tore in zwölf Spielen) nun wegen eines Muskelfaserrisses.

Schon gelesen?

Kein Einsatz gegen Hannover: Muskelverletzung bei Augustinsson

Weiter mit Kohfeldt, weiter bergauf

Junuzovic: Die ungeklärte Zukunft macht ihn flott

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare