+
Robert Bauer ist aktuell an den 1. FC Nürnberg ausgeliehen.

Vor dem Match Werder gegen Nürnberg

Bauers Vorfreude ist „mega groß“

Nürnberg -Zwei Jahre lang stand er bei Werder Bremen im Aufgebot, am Sonntag kehrt Robert Bauer nun erstmals mit dem 1. FC Nürnberg ins Weserstadion zurück.

„Die Vorfreude ist mega groß", sagte der 23-Jährige der „Bild“-Zeitung. „Ich freue mich auf die Fans, auf das Stadion und vor allem auf meine Ex-Mitspieler.“ Seine zwei Saisons in Bremen - Bauer absolvierte für Werder 46 Bundesligaspiele, in denen ihm ein Tor und drei Vorlagen gelangen - bezeichnete der Rechtsverteidiger als „echt schön. Es war eine gute Zeit.“

Kontakt hält er bis heute zu einigen Werder-Profis. Klar, dass in der Woche vor dem Spiel die eine oder andere Nachricht mehr hin und her ging. „Der Kontakt ist diese Woche nochmal ein Stück weit intensiver“, verriet Bauer.

Bauer hofft auf Einsatz gegen Werder

Dem Neu-Nürnberger ist allerdings bewusst, dass er während des Gastspiels an alter Wirkungsstätte wohl mit einem Platz auf der Bank vorlieb nehmen muss. Unter Club-Trainer Michael Köllner sind die Außenverteidiger Enrico Valentini und Tim Leibold, zwei Helden des Nürnberger Aufstiegs, gesetzt.

Bauer spielte zwar am ersten Spieltag beim 0:1 gegen Hertha BSC, blieb eine Woche später beim 1:1 gegen Mainz 05 aber draußen. „Ich hoffe trotzdem, dass ich vielleicht ein paar Minuten von der Bank bekomme“, sagte Bauer.

Schon gelesen?

Martin Harnik im Interview: „Der Bremer Mut ist erfrischend“

Ex-Werder-Keeper Tim Wiese wird TV-Experte

Schon gesehen?

#DeichFUMS: Die neue Audiosäge der DeichStube mit FUMS

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare