+
Sich gegenseitig aktivieren: Kohfeldts simpler Trick hat funktioniert.

Nicht spektakulär, aber effektiv

So holte sich Werder aus dem Halbzeit-Schlaf

Bremen - Es war ein Thema vor dem Spiel, während des Spiels und nach dem Spiel. Das Thema lautete: Wie holt sich Werder aus dem Halbzeitschlaf?

In dieser Saison kassierten die Bremer in den ersten zehn Minuten nach der Halbzeitpause bereits sieben Gegentore. Sämtliche Gegenmaßnahmen griffen bisher nur bedingt, weshalb Trainer Florian Kohfeldt für die Partie gegen Fortuna Düsseldorf eine „neue Idee“ angekündigt hatte.

Fotostrecke: So lief der Werder-Sieg gegen Düsseldorf

Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf
Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf © gumzmedia
Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf
Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf © gumzmedia
Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf
Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf © gumzmedia
Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf
Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf © gumzmedia
Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf
Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf © gumzmedia
Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf
Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf © gumzmedia
Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf
Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf © gumzmedia
Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf
Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf © gumzmedia
Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf
Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf © gumzmedia
Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf
Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf © gumzmedia
Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf
Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf © dpa
Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf
Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf © dpa
Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf
Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf © dpa
Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf
Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf © gumzmedia
Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf
Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf © gumzmedia
Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf
Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf © gumzmedia
Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf
Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf © gumzmedia
Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf
Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf © gumzmedia
Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf
Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf © dpa
Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf
Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf © dpa
Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf
Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf © gumzmedia

Die war dann aber weit weniger spektakulär, als man hätte vermuten können. Der Coach klärt auf: „Wir haben die Kabinenansprache kürzer gehalten, die Spieler sollten Zeit bekommen, sich gegenseitig anzusprechen, sich selber zu aktivieren.“ Etwa mit Gebrüll, Geschubse, Handgreiflichkeiten? Nein, nichts davon. „Wir haben uns einfach gegenseitig gepusht und den anderen gesagt: Seid fokussiert.“ 

Simple Mittel also, doch für die eine Partie lässt sich sagen: Es hat funktioniert. Werder ließ in den ersten Minuten nach der Pause keine Chance der Fortuna zu. „Das war gut – anders also sonst“, schmunzelte Kohfeldt.

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare