+
Der VfL Wolfsburg muss in Bremen auf Mittelfeldspieler Ignacio Camacho (re.) verzichten (Archivbild).

Vor dem Spiel am Freitagabend

Wolfsburg muss gegen Werder auf Camacho verzichten

Wolfsburg/Bremen - Am Donnerstagnachmittag machte sich der Tross des VfL Wolfsburg auf den Weg nach Bremen. Einen wichtigen Mann suchte man bei der Ankunft in der Hansestadt allerdings vergebens: Mittelfeldspieler Ignacio Camacho.

Dieser war, nachdem er am Donnerstag das Abschlusstraining aufgrund von Beschwerden im Adduktorenbereich abgebrochen hatte, gar nicht erst mit in den Bus gestiegen. Das berichtet der „Sportbuzzer“. Für den 28-jährigen Spanier, der bisher alle sechs Ligaspiele für die Wölfe über die volle Distanz bestritten hat, kommt das Auswärtsspiel in Bremen offenbar zu früh.

Wolfsburg-Coach Bruno Labbadia muss damit auf seine erste Option auf der Position des alleinigen Sechsers verzichten. Auch der Einsatz des angeschlagenen Linksverteidigers Jerome Roussillon steht noch auf der Kippe. Mehr dazu später in unserem Liveticker.

(mwi)

Schon gelesen?

Drei steile Thesen zum Spiel gegen Wolfsburg

Rehhagel und Kohfeldt: Rekord mit Schwachstelle

Petersen pfeift Werder-Spiel gegen Wolfsburg

Schon gesehen?

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare