+
Claudio Pizarro fehlt zurzeit im Werder-Training.

Individuelles Programm für Bargfrede

Pizarro fraglich für Spiel in Freiburg

Bremen - Die Wade zwickt, und so wie es aussieht, wird Claudio Pizarro damit auch noch einige Tage zu tun haben. Mit der Mannschaft trainiert der Stürmer momentan jedenfalls nicht.

„Ziel ist, dass er in der kommenden Woche ins Mannschaftstraining zurückkehrt“, sagte Werder-Trainer Florian Kohfeldt am Freitag. Mit Blick auf das Auswärtsspiel in Freiburg (Sonntag, 25. November) könne es bei Pizarro durchaus knapp werden. „Ich bin aber nicht ohne Hoffnung“, betonte Kohfeldt. Pizarro hatte am Dienstag das Training abbrechen müssen, weil er plötzlich Schmerzen in der Wade gespürt hatte.

Auch Philipp Bargfrede steht in dieser Woche nicht mit den Kollegen auf dem Platz – aus Gründen der Belastungssteuerung. Er absolviert stattdessen ein individuelles Programm. „Damit haben wir in der vergangenen Rückrunde sehr gute Erfahrungen gemacht“, sagte Kohfeldt – und kündigte an: „Er wird nächste Woche wieder mit der Mannschaft trainieren.“

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare