+
Bei diesem Zusammenstoß mit Frankfurts Mijat Gacinovic verletzte sich Jiri Pavlenka.

Neuverpflichtung kein Thema

Pavlenka-Diagnose bestätigt - Einsatz gegen Nürnberg unklar

Bremen - Nach seiner Kopfverletzung im Spiel gegen Eintracht Frankfurt hat Jiri Pavlenka die Nacht im Krankenhaus gut überstanden.

Das sagte Werder-Trainer Florian Kohfeldt am Rande des Vormittagstrainings am Sonntag und bestätigte nach den Untersuchungen die erste Diagnose: Es ist nichts gebrochen im Gesicht des Werder-Torwarts, eine Gehirnerschütterung hat er sich aber zugezogen.

„Er wird in dieser Woche mit absoluter Sicherheit nicht trainieren oder spielen“, sagte Kohfeldt. Ein Einsatz für die tschechische Nationalmannschaft oder in den Testspielen gegen den FC Emmen am Dienstag in Leer oder gegen Meppen in Cloppenburg am Samstag kommt also nicht infrage.

Kohfeldt wagt keine Prognose fürs Nürnberg-Spiel

Gut für Werder: Durch die anstehenden Länderspiele ist Pause in der Bundesliga, das nächste Spiel steigt erst am Sonntag, 16. September, im Weserstadion gegen den 1. FC Nürnberg. Ob Pavlenka da dabei sein kann, wagte Kohfeldt nicht vorherzusagen: „Das müssen wir abwarten. Bei Kopfverletzungen ist das immer schwer einzuschätzen.“

Wenn Pavlenka fehlt, wird wieder Luca Plogmann im Tor stehen. Der 18-Jährige, der gegen Frankfurt sein Bundesliga-Debüt gefeiert hatte, ist durch die Verletzungen von Michael Zetterer, Stefanos Kapino und Jaroslav Drobny in der Hierarchie im Moment die Nummer zwei.

Und die wird er erstmal auch bleiben. Einen vertragslosen Torwart zu holen, kommt für Werder nicht infrage: „Wir haben immer gesagt, dass wir Luca vertrauen“, erklärt Kohfeldt.

Update (13:20 Uhr): Jiri Pavlenka hat inzwischen das Krankenhaus in Frankfurt verlassen und ist auf dem Weg nach Bremen. Das teilt Werder mit.

Schon gesehen?

„Im Schlafanzug“: So erlebte Nuri Sahin die Partie Werder gegen Frankfurt

Schon gelesen?

Pavlenkas gute Botschaft aus dem Krankenhaus

Taktik-Analyse: Werder hat sich es unnötig schwer gemacht

Schwerer Schock, später Jubel - der Nachbericht

Fotostrecke: Werder feiert Last-Minute-Sieg dank Rashica-Hammer

Werder Bremen feierte in letzter Sekunde einen 2:1-Sieg gegen Eintracht Frankfurt.
Werder Bremen feierte in letzter Sekunde einen 2:1-Sieg gegen Eintracht Frankfurt. © dpa
Werder Bremen feierte in letzter Sekunde einen 2:1-Sieg  gegen Eintracht Frankfurt.
Werder Bremen feierte in letzter Sekunde einen 2:1-Sieg  gegen Eintracht Frankfurt. © gumzmedia
Werder Bremen feierte in letzter Sekunde einen 2:1-Sieg  gegen Eintracht Frankfurt.
Werder Bremen feierte in letzter Sekunde einen 2:1-Sieg  gegen Eintracht Frankfurt. © gumzmedia
Werder Bremen feierte in letzter Sekunde einen 2:1-Sieg  gegen Eintracht Frankfurt.
Werder Bremen feierte in letzter Sekunde einen 2:1-Sieg  gegen Eintracht Frankfurt. © gumzmedia
Werder Bremen feierte in letzter Sekunde einen 2:1-Sieg  gegen Eintracht Frankfurt.
Werder Bremen feierte in letzter Sekunde einen 2:1-Sieg  gegen Eintracht Frankfurt. © gumzmedia
Werder Bremen feierte in letzter Sekunde einen 2:1-Sieg  gegen Eintracht Frankfurt.
Werder Bremen feierte in letzter Sekunde einen 2:1-Sieg  gegen Eintracht Frankfurt. © gumzmedia
Werder Bremen feierte in letzter Sekunde einen 2:1-Sieg  gegen Eintracht Frankfurt.
Werder Bremen feierte in letzter Sekunde einen 2:1-Sieg  gegen Eintracht Frankfurt. © dpa
Werder Bremen feierte in letzter Sekunde einen 2:1-Sieg  gegen Eintracht Frankfurt.
Werder Bremen feierte in letzter Sekunde einen 2:1-Sieg  gegen Eintracht Frankfurt. © dpa
Werder Bremen feierte in letzter Sekunde einen 2:1-Sieg gegen Eintracht Frankfurt.
Werder Bremen feierte in letzter Sekunde einen 2:1-Sieg gegen Eintracht Frankfurt. © gumzmedia
Werder Bremen feierte in letzter Sekunde einen 2:1-Sieg  gegen Eintracht Frankfurt.
Werder Bremen feierte in letzter Sekunde einen 2:1-Sieg  gegen Eintracht Frankfurt. © gumzmedia
Werder Bremen feierte in letzter Sekunde einen 2:1-Sieg  gegen Eintracht Frankfurt.
Werder Bremen feierte in letzter Sekunde einen 2:1-Sieg  gegen Eintracht Frankfurt. © gumzmedia
Werder Bremen feierte in letzter Sekunde einen 2:1-Sieg  gegen Eintracht Frankfurt.
Werder Bremen feierte in letzter Sekunde einen 2:1-Sieg  gegen Eintracht Frankfurt. © dpa
Werder Bremen feierte in letzter Sekunde einen 2:1-Sieg gegen Eintracht Frankfurt.
Werder Bremen feierte in letzter Sekunde einen 2:1-Sieg gegen Eintracht Frankfurt. © imago
Werder Bremen feierte in letzter Sekunde einen 2:1-Sieg  gegen Eintracht Frankfurt.n
Werder Bremen feierte in letzter Sekunde einen 2:1-Sieg  gegen Eintracht Frankfurt. © dpa
Werder Bremen feierte in letzter Sekunde einen 2:1-Sieg gegen Eintracht Frankfurt.
Werder Bremen feierte in letzter Sekunde einen 2:1-Sieg gegen Eintracht Frankfurt. © dpa
Werder Bremen feierte in letzter Sekunde einen 2:1-Sieg gegen Eintracht Frankfurt.
Werder Bremen feierte in letzter Sekunde einen 2:1-Sieg gegen Eintracht Frankfurt. © dpa
Werder Bremen feierte in letzter Sekunde einen 2:1-Sieg gegen Eintracht Frankfurt.
Werder Bremen feierte in letzter Sekunde einen 2:1-Sieg gegen Eintracht Frankfurt. © imago
Werder Bremen feierte in letzter Sekunde einen 2:1-Sieg gegen Eintracht Frankfurt.
Werder Bremen feierte in letzter Sekunde einen 2:1-Sieg gegen Eintracht Frankfurt. © dpa
Werder Bremen feierte in letzter Sekunde einen 2:1-Sieg  gegen Eintracht Frankfurt.
Werder Bremen feierte in letzter Sekunde einen 2:1-Sieg  gegen Eintracht Frankfurt. © dpa
Werder Bremen feierte in letzter Sekunde einen 2:1-Sieg  gegen Eintracht Frankfurt.
Werder Bremen feierte in letzter Sekunde einen 2:1-Sieg  gegen Eintracht Frankfurt. © gumzmedia

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare