+
Philipp Bargfrede im Spiel gegen den VfL Wolfsburg.

Werder Bremen gegen VfL Wolfsburg

Einzelkritik: Bargfrede ein echter Leader

Die Hanseaten bleiben auch im 16. Heimspiel unter Florian Kohfeldt ungeschlagen - und beschenken den Werder-Coach an dessen 36. Geburtstag im Weserstadion mit drei Punkten. 

Jiri Pavlenka: Strahlte gegen Wolfsburg nicht immer diese Seelenruhe aus, für die er sonst steht. Wackelte in der einen oder anderen Szene. War bei den wenigen Abschlüssen des Gegners aber zu Stelle. Note 3

Theodor Gebre Selassie: Begann unauffällig, spielte dann aber eine entscheidende Rolle beim 1:0 – nämlich die des Vorbereiters: Seine abgefälschte Flanke nach beherztem Vorstoß schoss Klaassen zur Führung ins Tor. Hinten gegen Brekalo nicht immer sicher, aber ohne große Fehler. Note 3

Sebastian Langkamp: War für den gesperrten Milos Veljkovic in die Startelf gerückt und somit zu seinem ersten Saisoneinsatz gekommen. Hatte keinerlei Anlaufschwierigkeiten, sondern spielte an der Seite von Moisander unaufgeregt. Meldete Weghorst völlig ab. Note 2,5

Niklas Moisander: Hatte Glück, dass ihm in der zwölften Minute kein Eigentor unterlief und der Ball an den Pfosten sprang. Als es in Werders Mittelfeld noch nicht rund lief, verstärkt um den Spielaufbau von hinten heraus bemüht. Dabei kam nicht jeder Ball an. Defensiv wie immer sachlich-solide. Note 2

Ludwig Augustinsson: Anfangs verhalten, weil auf der linken Seite defensiv stark gegen William gefordert. Später dann mutiger und mit ordentlichen Flanken. Hatte eine große Chance zum 2:0. Note 3

Philipp Bargfrede: Was ein Kämpfer, was ein Balleroberer! Trug mit Einsatz und Passsicherheit maßgeblich dazu bei, dass Werder über weite Strecken die Kontrolle im Mittelfeld hatte. Ein echter Leader! Note 1,5

Maximilian Eggestein: Vor dem 1:0 durch Klaassen hatte er Flankengeber Gebre Selassie schön freigespielt. Zuvor und unauffällig, aber trotzdem wichtig: Gute Passquote, großes Laufpensum, großer Einsatz. Note 2,5

Davy Klaassen (bis 88.): Anfangs fehlte ihm noch etwas die Bindung zum Spiel, dann zeigte er, warum er für Werder schon jetzt so wertvoll ist. Stark, mit welcher Ruhe er das 1:0 erzielte. Bestimmte mit seinen scharfen Pässen das Tempo im Bremer Spiel und war sich auch für Defensivarbeit nicht zu schade. Note 2

Yuya Osako (bis 83.): Hatte auf dem Flügel einen schweren Stand und fand nie richtig ins Spiel. Seine schlauen Pässe und Laufwege blieben gegen Wolfsburg ein Versprechen. Im Zweikampf zudem halbherzig. Note 4

Max Kruse: Der Kapitän agierte auffällig, wobei ihm aber längst nicht alles gelang. War in Wolfsburgs Hälfte permanent unterwegs und darum bemüht, seine Mitspieler in Szene zu setzen. Torgefahr strahlte er dieses Mal nicht aus. Note 3

Florian Kainz (bis 75.): War in die Startelf zurückgekehrt – und nutzte seine Chance! Gute Flanken, überraschende Dribblings und sogar hinten mit einem ganz wichtigen Block gegen Malli. Tauchte im zweiten Durchgang ab. Note 3

Claudio Pizarro (ab 75.): Kaum auf dem Platz, direkt im Mittelpunkt: Der Altmeister sorgte sofort für neuen Elan in Werders Angriffsspiel. Legte das 2:0 vor. Note -

Johannes Eggestein (ab 83.): Wenige Sekunden im Spiel, schon der Held: Erzielte das 2:0, sein erstes Bundesliga-Tor! Note -

Kevin Möhwald (ab 88.): Erstes Heimspiel für den Mittelfeldspieler. Note -

Klaassens Volley ins Glück - Eggesteins erstes Bundesliga-Tor

Werder Bremen gegen VfL Wolfsburg
Werder Bremen gegen VfL Wolfsburg © gumzmedia
Werder Bremen gegen VfL Wolfsburg
Werder Bremen gegen VfL Wolfsburg © gumzmedia
Werder Bremen gegen VfL Wolfsburg
Werder Bremen gegen VfL Wolfsburg © gumzmedia
Werder Bremen gegen VfL Wolfsburg
Werder Bremen gegen VfL Wolfsburg © imago
Werder Bremen gegen VfL Wolfsburg
Werder Bremen gegen VfL Wolfsburg © gumzmedia
Werder Bremen gegen VfL Wolfsburg
Werder Bremen gegen VfL Wolfsburg © gumzmedia
Werder Bremen gegen VfL Wolfsburg
Werder Bremen gegen VfL Wolfsburg © dpa
Werder Bremen gegen VfL Wolfsburg
Werder Bremen gegen VfL Wolfsburg © gumzmedia
Werder Bremen gegen VfL Wolfsburg
Werder Bremen gegen VfL Wolfsburg © gumzmedia
Werder Bremen gegen VfL Wolfsburg
Werder Bremen gegen VfL Wolfsburg © imago
Werder Bremen gegen VfL Wolfsburg
Werder Bremen gegen VfL Wolfsburg © gumzmedia
Werder Bremen gegen VfL Wolfsburg
Werder Bremen gegen VfL Wolfsburg © gumzmedia
Werder Bremen gegen VfL Wolfsburg
Werder Bremen gegen VfL Wolfsburg © gumzmedia
Werder Bremen gegen VfL Wolfsburg
Werder Bremen gegen VfL Wolfsburg © gumzmedia
Werder Bremen gegen VfL Wolfsburg
Werder Bremen gegen VfL Wolfsburg © gumzmedia
Werder Bremen gegen VfL Wolfsburg
Werder Bremen gegen VfL Wolfsburg © gumzmedia
Werder Bremen gegen VfL Wolfsburg
Werder Bremen gegen VfL Wolfsburg © gumzmedia
Werder Bremen gegen VfL Wolfsburg
Werder Bremen gegen VfL Wolfsburg © gumzmedia
Werder Bremen gegen VfL Wolfsburg
Werder Bremen gegen VfL Wolfsburg © gumzmedia

Schon gelesen?

Spielbericht: Werder feiert das Mehr-Generationen-Tor

Stimmen zum Spiel - Klaassen: „Kein perfektes Spiel“

Johannes Eggestein nach erstem Bundesliga-Tor: „Einfach nur ein schönes Gefühl“

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare