+
Julian Baumgartlinger steht vor seinem Comeback für Bayer 04 Leverkusen. Reicht es schon fürs Spiel gegen Werder?

Keine Personalsorgen bei der Werkself

Baumgartlinger vor Comeback? - Entwarnung bei Bailey

Leverkusen - Das Comeback von Julian Baumgartlinger rückt näher. „Er macht große Fortschritte“, freute sich Leverkusens Coach Heiko Herrlich auf der Pressekonferenz vor dem Auswärtsspiel bei Werder Bremen auf die Rückkehr des Mittelfeldspielers.

Der 30-jährige Österreicher fiel zuletzt für zwei Monate mit einem Innenbandriss im linken Knie aus. In der laufenden Woche nahm er wieder in vollem Umfang am Mannschaftstraining des Werksclubs teil.

Ob es für Baumgartlinger schon für Sonntag gegen die Bremer reichen wird, vermochte Trainer Herrlich noch nicht final zu beantworten. „Da muss man einfach schauen, wie das morgen im Training klappt und wie er sich danach fühlt“, äußerte sich der 46-Jährige noch einigermaßen zurückhaltend.

Auch interessant: Bargfredes „Kampf um Stunden“

Charles Aranguiz dagegen sei definitiv noch kein Kandidat für den Spieltagskader am Wochenende. „Er ist gestern gespritzt worden und hat daher das Training verpasst. Morgen beim Abschlusstraining soll er mitmachen, aber er ist für Sonntag keine Option“, stellte Herrlich klar.

Alle Spieler, die beim Auswärtsspiel in Zürich im Kader standen, hätten „die Reise überstanden“ und stünden zur Verfügung. Demnach gibt es auch Entwarnung bei Leon Bailey. Der Flügelstürmer war am Donnerstagabend noch mit dem Verdacht auf eine Sprunggelenksverletzung ausgewechselt worden.

(mwi)

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare