+
Milot Rashica vergab im Spiel gegen Hoffenheim beste Chancen zum Siegtreffer.

1:1 gegen Hoffenheim

Einzelkritik: Rashica wird zum Chancentod - Werder in Noten

Bremen - Werder Bremen zeigte gegen die TSG 1899 Hoffenheim eine insgesamt gute Leistung, es reichte am Ende aber nur zu einem Punkt. Die Spieler in der Einzelkritik.

Jiri Pavlenka: Beim 0:1 ohne Chance, noch an den Ball zu kommen, zu platziert war der flache Abschluss von Bittencourt (31.). Nach einem Freistoß von Kramaric kurz vor der Pause ebenso auf dem Posten (45.+1) wie kurz vor Schluss gegen den Stürmer (83.). Note 2,5

Theodor Gebre Selassie: Hatte defensiv Probleme mit dem schnellen Schulz, den er vor dem 0:1 auf seiner rechten Seite nicht stoppen konnte. In der Offensive aber mit guten Vorstößen. Pech, dass sein Kopfball-Aufsetzer auf der Latte landete (45.+2). Dann aber zur Stelle: Köpfte überlegt zum 1:1 ein (57.). Note 3

Sebastian Langkamp: Abermals übernahm der 1,91-Meter-Mann den Job des verletzten Veljkovic in der Innenverteidigung – und er machte es gut. Blockte in letzter Sekunde gegen Kramaric (12.) und agierte auch sonst sehr sicher. Im Spielaufbau allerdings mit Abstrichen. Note 2,5

Niklas Moisander: Der Finne hatte im Vorfeld selbst eingeräumt, dass sich die Flüchtigkeitsfehler beim ihm zuletzt gehäuft hatten. Gegen Hoffenheim unterlief ihm keiner. Solider Auftritt in der Abwehrmitte mit wichtigen Ballgewinnen. Note 2,5

Der Spielbericht: Werder viel zu gut für einen Punkt

Ludwig Augustinsson: Bekam es auf der linken Seite mit Kaderabek zu tun, der ihn zunächst zur Defensivarbeit zwang. Im Spiel nach vorne auch deswegen vor der Pause ohne Durchschlagskraft. Nach dem Wechsel deutlich mutiger. Schön seine Flanke vor dem 1:1 durch Gebre Selassie. Note 3

Maximilian Eggestein: Ließ sich als Sechser bei Hoffenheimer Ballbesitz zwischen die beiden Innenverteidiger fallen, was aus Werders Vierer- eine Fünferkette machte und für Stabilität sorgte. Im Spielaufbau dafür zwar nicht so prägend wie gewohnt, leistete aber enorm wichtige Laufarbeit. Note 2,5

Kevin Möhwald: Rückte in die erste Elf, weil Sahin mit Sprunggelenksproblemen passen musste – und musste sich das 0:1 mit ankreiden lassen, weil er Bittencourt laufen ließ. Durchaus mit guten Zweikämpfen und klugen Pässen, aber auch mit unglücklichen Aktionen. Note 3,5

Davy Klaassen (bis 63.): Der Niederländer war nach seiner in Dortmund erlittenen Schienbeinprellung rechtzeitig fit geworden, lieferte aber einen unglücklichen Auftritt ab. Teilweise zu ungenau im Abspiel, weil er es zu kompliziert machen wollte. Machte so einige vielversprechende Angriffe zunichte. Note 4

Kruse: „Da müssen wir uns hinterfragen“ - die Stimmen zum Spiel

Fotostrecke: Werder mit Power, aber nur einem Zähler

Werder Bremen gegen 1899 Hoffenheim.
Werder Bremen gegen 1899 Hoffenheim. © gumzmedia
Werder Bremen gegen 1899 Hoffenheim.
Werder Bremen gegen 1899 Hoffenheim. © gumzmedia
Werder Bremen gegen 1899 Hoffenheim.
Werder Bremen gegen 1899 Hoffenheim. © gumzmedia
Werder Bremen gegen 1899 Hoffenheim.
Werder Bremen gegen 1899 Hoffenheim. © gumzmedia
Werder Bremen gegen 1899 Hoffenheim.
Werder Bremen gegen 1899 Hoffenheim. © gumzmedia
Werder Bremen gegen 1899 Hoffenheim.
Werder Bremen gegen 1899 Hoffenheim. © gumzmedia
Werder Bremen gegen 1899 Hoffenheim.
Werder Bremen gegen 1899 Hoffenheim. © dpa
Werder Bremen gegen 1899 Hoffenheim.
Werder Bremen gegen 1899 Hoffenheim. © gumzmedia
Werder Bremen gegen 1899 Hoffenheim.
Werder Bremen gegen 1899 Hoffenheim. © gumzmedia
Werder Bremen gegen 1899 Hoffenheim.
Werder Bremen gegen 1899 Hoffenheim. © dpa
Werder Bremen gegen 1899 Hoffenheim.
Werder Bremen gegen 1899 Hoffenheim. © gumzmedia
Werder Bremen gegen 1899 Hoffenheim.
Werder Bremen gegen 1899 Hoffenheim. © dpa
Werder Bremen gegen 1899 Hoffenheim.
Werder Bremen gegen 1899 Hoffenheim. © dpa
Werder Bremen gegen 1899 Hoffenheim.
Werder Bremen gegen 1899 Hoffenheim. © gumzmedia
Werder Bremen gegen 1899 Hoffenheim.
Werder Bremen gegen 1899 Hoffenheim. © gumzmedia
Werder Bremen gegen 1899 Hoffenheim.
Werder Bremen gegen 1899 Hoffenheim. © gumzmedia
Werder Bremen gegen 1899 Hoffenheim.
Werder Bremen gegen 1899 Hoffenheim. © gumzmedia
Werder Bremen gegen 1899 Hoffenheim.
Werder Bremen gegen 1899 Hoffenheim. © gumzmedia
Werder Bremen gegen 1899 Hoffenheim.
Werder Bremen gegen 1899 Hoffenheim. © gumzmedia

Yuya Osako (bis 86.): Begann als Zehner in der Mittelfeld-Raute und hätte das 1:0 machen müssen, als er nach feinem Möhwald-Pass nur das Außennetz traf (13.). Es war seine auffälligste Aktion. Tauchte danach ab. Note 4

Johannes Eggestein (bis 78.): Nach auskurierter Erkältung gleich wieder von Beginn an dabei – und sehr agil. Seine schnellen Antritte brachten Hoffenheims Defensive in Verlegenheit, einziges Problem: Im Abschluss passte es nicht. Zielte etwa in der 28. Minute knapp am langen Eck vorbei. Note 2,5

Max Kruse: Schade, dass sein mutiger Volleyschuss von Adams abgeblockt wurde – es hätte das Tor des Monats werden können (16.). Ließ sich im Spielaufbau zum Teil weit fallen, forderte die Bälle und versuchte es kreativ: Sein frecher Freistoß aus spitzem Winkel direkt aufs Tor hätte fast zum Erfolg geführt (25.). In dieser Form tut der Kapitän seiner Mannschaft gut. Note 2

Milot Rashica (ab 63.): Direkt nach seiner Einwechslung im Mittelpunkt, weil er im Strafraum zu Fall kam, elfmeterwürdig war das aber nicht (64.). Verpasste danach gleich zwei Mal den Siegtreffer. Note -

Florian Kainz (ab 78.): Der Österreicher stand erstmals seit dem zehnten Spieltag wieder auf dem Platz, blieb dort aber ohne große Aktionen. Note -

Claudio Pizarro (ab 86.): Sollte die große Schlusspointe setzen, bekam aber keine Chance mehr dazu. Note -

Werder-Fans beim Heimspiel gegen Hoffenheim

Werder-Fans beim Heimspiel gegen Hoffenheim.
Werder-Fans beim Heimspiel gegen Hoffenheim. © gumzmedia
Werder-Fans beim Heimspiel gegen Hoffenheim.
Werder-Fans beim Heimspiel gegen Hoffenheim. © gumzmedia
Werder-Fans beim Heimspiel gegen Hoffenheim.
Werder-Fans beim Heimspiel gegen Hoffenheim. © gumzmedia
Werder-Fans beim Heimspiel gegen Hoffenheim.
Werder-Fans beim Heimspiel gegen Hoffenheim. © gumzmedia
Werder-Fans beim Heimspiel gegen Hoffenheim.
Werder-Fans beim Heimspiel gegen Hoffenheim. © gumzmedia
Werder-Fans beim Heimspiel gegen Hoffenheim.
Werder-Fans beim Heimspiel gegen Hoffenheim. © gumzmedia
Werder-Fans beim Heimspiel gegen Hoffenheim.
Werder-Fans beim Heimspiel gegen Hoffenheim. © gumzmedia
Werder-Fans beim Heimspiel gegen Hoffenheim.
Werder-Fans beim Heimspiel gegen Hoffenheim. © gumzmedia
Werder-Fans beim Heimspiel gegen Hoffenheim.
Werder-Fans beim Heimspiel gegen Hoffenheim. © gumzmedia
Werder-Fans beim Heimspiel gegen Hoffenheim.
Werder-Fans beim Heimspiel gegen Hoffenheim. © gumzmedia
Werder-Fans beim Heimspiel gegen Hoffenheim.
Werder-Fans beim Heimspiel gegen Hoffenheim. © gumzmedia
Werder-Fans beim Heimspiel gegen Hoffenheim.
Werder-Fans beim Heimspiel gegen Hoffenheim. © gumzmedia

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare