+
Mario Gomez (l.) gegen Claudio Pizarro - am Freitagabend könnte es wieder zum Duell der Sturmer-Größen kommen.

Werder empfängt VfB Stuttgart

Pizarro gegen Gomez: Kommt es zum Duell der Altmeister?

Bremen – Rekordtor in Berlin, Startelf gegen Stuttgart? Werder-Trainer Florian Kohfeldt schließt nicht aus, dass er Claudio Pizarro am Freitagabend diese ganz besondere Belohnung zuteil kommen lässt.

„Die Wahrscheinlichkeit ist immer da“, sagt Kohfeldt, der einen Strafraumstürmer wie Pizarro möglicherweise gut gebrauchen kann, um die Defensive des VfB zu knacken. Die Frage ist nur, ob das wirklich von Anfang an sein muss. „Claudio ist immer einer, der die Momente im Spiel findet. Aber meistens muss sich das im Spiel erst ergeben“, meint Kohfeldt. Könnte bedeuten, dass die anderen den Gegner erst mürbe machen sollen, Pizarro käme dann als möglicher Vollender.

Wie vor wenigen Tagen in Berlin, als Pizarro mit dem Last-Minute-Freistoßtreffer zum ältesten Torschützen der Bundesliga-Geschichte wurde. Es war ein Feiertag für den Peruaner, aber auch für alle anderen Profis, die nicht mehr im allerbesten Alter sind, jedoch immer noch für hohe Qualität stehen. Der VfB Stuttgart hat auch so einen in seinen Reihen.

Schon gelesen? Titel und Tore: Pizarros Rekorde im Überblick

Kohfeldt hat „großen Respekt“ vor Mario Gomez

Mario Gomez heißt er, ist mit 33 Jahren zwar sieben Jahre jünger als Rekordmann Pizarro, aber trotzdem schon in der Kategorie Oldie angekommen. Mit seinen fünf Saisontoren steht der Ex-Nationalspieler vor Pizarro (drei Treffer). Bei 20 Einsätzen – davon 19 von Anfang an – stellt sich bei dem Stuttgarter zudem nicht die Frage, ob er von Anfang an spielt oder nicht. Gomez ist fast immer Teil der Startelf.

Schon gelesen? Wird Harnik schneller fit? - Osako fehlt weiter

Und obwohl er den VfB bislang auch nicht aus der Abstiegszone geführt hat, zeigt Florian Kohfeldt „großen Respekt. Das beste Mittel gegen ihn ist es immer noch, ihm erst gar nicht den Ball zu geben.“ Im Hinspiel hatte das mindestens einmal nicht funktioniert. Gomez bereitete den 2:1-Siegtreffer der Stuttgarter vor. Claudio Pizarro war in der Partie übrigens eingewechselt worden – ganz ohne Erfolg.

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare