+
Jean-Manuel Mbom stand in Dortmund kurz vor seiner Kader-Premiere für die Profis des SV Werder.

Mittelfeldspieler reiste mit zum BVB

Mboms Beinahe-Debüt

Josh Sargent und Felix Beijmo waren in der Woche zuvor an der Reihe. Beim Spiel gegen Fortuna Düsseldorf feierten sie ihre Premiere als Mitglied des Bremer Bundesliga-Kaders. Gegen Borussia Dortmund wäre Jean-Manuel Mbom beinahe der nächste Kader-Debütant geworden – aber eben nur beinahe. 

Trainer Florian Kohfeldt hatte den 18-Jährigen mit nach Dortmund genommen. Allerdings nur als 19. Mann, als Absicherung, falls ein anderer Mittelfeldspieler ausgefallen wäre. Die Gefahr bestand, wie Sportchef Frank Baumann bestätigte. „Erst beim Aufwärmen war klar, dass es doch geht“, sagte er. Davy Klaassen hatte Fußprobleme, konnte aber dann doch spielen - allerdings nicht lange, er verletzte sich bei einer Rettungsaktion und musste mit einer Schienbeinprellung schon nach einer Viertelstunde runter. (kni)

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Kommentare