+
Werder-Verteidiger Milos Veljkovic fährt im Kopfballduell mit Bayerns Niklas Süle den Ellenbogen aus und sieht dafür die Gelb-Rote Karte beim 0:1 in München.

Verteidiger sieht bei 0:1 in München Gelb-Rot

Veljkovics verhängnisvolle Fouls

München - Erst Robert Lewandowski herzhaft abgeräumt (28.), später dann gegen Niklas Süle im Luftkampf den Ellbogen ausgefahren (58.) - macht jeweils eine Gelbe Karte und ergibt in Summe einen berechtigten Platzverweis.

Milos Veljkovic hatte sich am Samstagnachmittag in der Allianz-Arena zweimal nicht gerade clever angestellt und seine Mannschaft damit erheblich geschwächt. Die 0:1-Niederlage gegen die Bayern wollten Werders Sportchef Frank Baumann und Trainer Florian Kohfeldt zwar nicht an Veljkovic festmachen. Leise Kritik gab es für den Innenverteidiger aber trotzdem.

Schon gelesen? Taktik-Analyse: Diese Lehren kann Werder für das Pokalspiel ziehen

Fotostrecke: Nur Süle jubelt gegen Paraden-Monster Pavlenka

Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München © dpa
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München © dpa
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München © gumzmedia
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München © gumzmedia
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München © gumzmedia
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München © dpa
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München © gumzmedia
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München © imago images / Sven Simon
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München © imago images / Jan Huebner
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München © gumzmedia
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München © gumzmedia
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München © gumzmedia
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München © gumzmedia
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München © gumzmedia
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München © dpa
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München © gumzmedia
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München © gumzmedia
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München © imago images / Philippe Ruiz
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München © dpa
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München © gumzmedia
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München © gumzmedia
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München © gumzmedia
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München © gumzmedia
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München © gumzmedia

Kohfeldt: Veljkovic ist noch kein Süle oder Boateng

„Es war sein zweites Foul im Spiel. Das will ich ihm zugute halten“, sagte Kohfeldt über Veljkovics Einsteigen gegen Süle. Dann hob er hervor: „Dass es uns nicht hilft, ist natürlich auch klar.“ Veljkovic sei eben noch kein Süle oder Boateng, hielt Kohfeldt fest. Die beiden Bayern-Innenverteidiger „hätten es vielleicht anders gelöst. An so einer Sache war zu sehen, dass der individuelle Qualitätsunterschied noch zu groß für uns war“, sagte Kohfeldt, nahm den 23-Jährigen aber auch in Schutz: „Er ist noch ein junger Spieler. Ich stelle ihn jetzt nicht an die Wand und sage: Wegen Milos haben wir verloren.“

Doch natürlich habe der Platzverweis das Spiel „komplett verändert“, analysierte Sportchef Frank Baumann: „Ich hatte das Gefühl, dass mit elf Mann noch etwas gegangen wäre für uns.“ Doch dann ging Veljkovic und für Werder ging nichts mehr. Für den serbischen Nationalspieler war es bereits die zweite Gelb-Rote Karte der Saison. Die erste hatte er am sechsten Spieltag beim 1:2 in Stuttgart.

Schon gelesen? Einzelkritik und Noten: Pavlenka überragend, Veljkovic ungestüm

Dort wie nun auch in München gab es an der Berechtigung der doppelten Verwarnungen keinen Zweifel. Den Platzverweis könne man „so vertreten“, meinte Baumann, der Veljkovics zweites Foul folgendermaßen gesehen hatte: „Er versucht, am Strafraum ins Kopfballduell zu gehen und merkt, dass er nicht richtig steht. Da bleibt dann eben nicht viel Zeit zum Nachdenken. Deswegen gibt es jetzt aber keinen riesengroßen Vorwurf.“

Fest steht: Für das kommende Bundesligaspiel bei Fortuna Düsseldorf (Samstag, 15.30 Uhr) ist Veljkovic gesperrt. Ob er am Mittwochabend im DFB-Pokal-Halbfinale die Chance bekommt, es gegen die Bayern besser zu machen, ist fraglich. Gut möglich, dass Kohfeldt dann von Beginn an auf Sebastian Langkamp setzen wird.

Im Juni wurde wild spekuliert, warum sich Arjen Robben in Bremen aufhält. Ein Wechsel zu Werder wird es nicht geben. Er war auf Durchreise von Groningen nach München.

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Kommentare