+
Milot Rashica ist gegen den VfL Wolfsburg wieder dabei.

Angreifer profitiert von Harnik-Verletzung

Kohfeldt: Rashica gegen Wolfsburg zurück im Kader

Bremen - Zweimal in Folge hatte Milot Rashica im Bundesliga-Kader gefehlt, am Freitagabend gegen den VfL Wolfsburg wird der Angreifer aber wieder dabei sein.

Das bestätigte Werder-Trainer Florian Kohfeldt am Donnerstag bei der Pressekonferenz: „Milot wird im Kader sein.“ Rashica, der gegen Hertha BSC und den VfB Stuttgart außen vor war, profitiert vom Ausfall Martin Harniks.

Harnik laboriert an einer Muskelverletzung im Oberschenkel. Details wollte Kohfeldt dazu zunächst nicht verraten. „Wir müssen es erst mal genau diagnostizieren, weil es nicht das erste Mal ist“, sagte der Coach und wollte auch über die Ausfallzeit keine genauen Angaben machen. „Ich gehe aber davon aus, dass wir da nicht über eine endlos lange Pause reden werden.“

Gute Chancen auf einen Platz in der Startelf gegen Wolfsburg hat Sebastian Langkamp. Der 30-Jährige dürfte die Position des gelb-rot-gesperrten Milos Veljkovic als rechter Innenverteidiger einnehmen. Langkamps Konkurrent um den Platz wäre Marco Friedl, aber der Linksfuß sei „eher einer für die andere Position“ in der Innenverteidigung, meinte Kohfeldt. Der Coach wollte sich aber wie gewohnt nicht vollends in die Karten schauen lassen: „Es können ja auch drei da hinten spielen.“

Schon gelesen?

Pavlenka, Gebre Selassie und Co. für Länderspiele nominiert

Yuya Osako: „Max Kruse und ich werden funktionieren“

DeichBlick-Kolumne von Klaus Allofs: „Werder ist dem VfL einen Schritt voraus“

Milot Rashica: Seine Karriere in Bildern 

Milot Rashica wechselte im Sommer 2015 von KF Kosova Vushtrri zu Vitesse  Arnheim.
Milot Rashica wechselte im Sommer 2015 von KF Kosova Vushtrri zu Vitesse  Arnheim. © imago
Der Offensivspieler sorgte dort wegen seiner Schnelligkeit für viel Aufsehen.  
Der Offensivspieler sorgte dort wegen seiner Schnelligkeit für viel Aufsehen.   © imago
Rashica machte schon im jungen Alter auf sich aufmerksam und lief im Alter von 16 Jahren erstmals für die Junioren-Nationalmannschaft von Albanien auf.
Rashica machte schon im jungen Alter auf sich aufmerksam und lief im Alter von 16 Jahren erstmals für die Junioren-Nationalmannschaft von Albanien auf. © imago
Später entschied er sich aber für das Nationalteam seines Heimatlandes Kosovo zu spielen.
Später entschied er sich aber für das Nationalteam seines Heimatlandes Kosovo zu spielen. © imago
Am 14. September 2017 feierte Rashica sein Debüt in der Europa League. Gegen Lazio Rom verlor er mit Vitesse 2:3.
Am 14. September 2017 feierte Rashica sein Debüt in der Europa League. Gegen Lazio Rom verlor er mit Vitesse 2:3. © imago
Im Winter 2018 wechselte Milot Rashica für 7,5 Millionen Euro an die Weser.
Im Winter 2018 wechselte Milot Rashica für 7,5 Millionen Euro an die Weser. © gumzmedia
Sein Startelfdebüt gab der 1,78 Meter große Flügelflitzer im Spiel gegen Schalke 04 am 3. Februar 2018.
Sein Startelfdebüt gab der 1,78 Meter große Flügelflitzer im Spiel gegen Schalke 04 am 3. Februar 2018. © gumzmedia
Sein erstes Bundesliga-Tor schoss Rashica beim 3:1-Sieg gegen den 1. FC Köln am 26. Spieltag.
Sein erstes Bundesliga-Tor schoss Rashica beim 3:1-Sieg gegen den 1. FC Köln am 26. Spieltag. © gumzmedia
Am zweiten Spieltag der Saison 2018/19 rettet Rashica Werder kurz vor Schluss mit einem sehenswerten Freistoßtor. Bremen gewinnt mit 2:1 in Frankfurt.
Am zweiten Spieltag der Saison 2018/19 rettet Rashica Werder kurz vor Schluss mit einem sehenswerten Freistoßtor. Bremen gewinnt mit 2:1 in Frankfurt. © gumzmedia

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare