+
Der Jubel währte nur kurz, aber Florian Kohfeldt und Werder Bremen sind auch nach dem Pokal-Aus gegen den FC Bayern heiß auf den Saison-Endspurt in der Bundesliga.

Nach Aus im DFB-Pokal

Noch hungriger auf Europa

Bremen – Es war nicht nur so eine Feststellung, um die eigene Mannschaft für die starke Leistung gegen den großen FC Bayern zu loben.

Nein, diese Worte von Werder-Coach Florian Kohfeldt nach der bitteren 2:3-Pokal-Niederlage am Mittwochabend im Tollhaus Weserstadion konnten durchaus als verdeckte Kampfansage an die Konkurrenz verstanden werden. „Ich bin so stolz, wie meine Mannschaft das gemacht hat. Diese Leistung reicht gegen alle anderen Mannschaften in der Bundesliga“, behauptete Kohfeldt und blickte schon auf das nächste Bundesliga-Spiel am Samstag: „Wir wollen in Düsseldorf einen großen Schritt Richtung Europa gehen, damit hier die Lichter häufiger abends angehen.“

Schon gelesen? Baumann über Füllkrug: „Niclas wird topfit sein“

Fotostrecke: This is Osterdeich!

Werder-Fans vor dem DFB-Pokal-Halbfinale  gegen Bayern München
Werder-Fans vor dem DFB-Pokal-Halbfinale  gegen Bayern München © gumzmedia
Werder-Fans vor dem DFB-Pokal-Halbfinale  gegen Bayern München
Werder-Fans vor dem DFB-Pokal-Halbfinale  gegen Bayern München © gumzmedia
Werder-Fans vor dem DFB-Pokal-Halbfinale  gegen Bayern München
Werder-Fans vor dem DFB-Pokal-Halbfinale  gegen Bayern München © gumzmedia
Werder-Fans vor dem DFB-Pokal-Halbfinale  gegen Bayern München
Werder-Fans vor dem DFB-Pokal-Halbfinale  gegen Bayern München © gumzmedia
Werder-Fans vor dem DFB-Pokal-Halbfinale  gegen Bayern München
Werder-Fans vor dem DFB-Pokal-Halbfinale  gegen Bayern München © gumzmedia
Werder-Fans vor dem DFB-Pokal-Halbfinale  gegen Bayern München
Werder-Fans vor dem DFB-Pokal-Halbfinale  gegen Bayern München © gumzmedia
Werder-Fans vor dem DFB-Pokal-Halbfinale  gegen Bayern München
Werder-Fans vor dem DFB-Pokal-Halbfinale  gegen Bayern München © gumzmedia
Werder-Fans vor dem DFB-Pokal-Halbfinale  gegen Bayern München
Werder-Fans vor dem DFB-Pokal-Halbfinale  gegen Bayern München © gumzmedia
Werder-Fans vor dem DFB-Pokal-Halbfinale  gegen Bayern München
Werder-Fans vor dem DFB-Pokal-Halbfinale  gegen Bayern München © gumzm edia
Werder-Fans vor dem DFB-Pokal-Halbfinale  gegen Bayern München
Werder-Fans vor dem DFB-Pokal-Halbfinale  gegen Bayern München © gumzmedia
Werder-Fans vor dem DFB-Pokal-Halbfinale  gegen Bayern München
Werder-Fans vor dem DFB-Pokal-Halbfinale  gegen Bayern München © gumzmedia
Werder-Fans vor dem DFB-Pokal-Halbfinale  gegen Bayern München
Werder-Fans vor dem DFB-Pokal-Halbfinale  gegen Bayern München © gumzmedia
Werder-Fans vor dem DFB-Pokal-Halbfinale  gegen Bayern München
Werder-Fans vor dem DFB-Pokal-Halbfinale  gegen Bayern München © gumzmedia
Werder-Fans vor dem DFB-Pokal-Halbfinale  gegen Bayern München
Werder-Fans vor dem DFB-Pokal-Halbfinale  gegen Bayern München © gumzmedia
Werder-Fans vor dem DFB-Pokal-Halbfinale  gegen Bayern München
Werder-Fans vor dem DFB-Pokal-Halbfinale  gegen Bayern München © gumzmedia
Werder-Fans vor dem DFB-Pokal-Halbfinale  gegen Bayern München
Werder-Fans vor dem DFB-Pokal-Halbfinale  gegen Bayern München © gumzmedia
Werder-Fans vor dem DFB-Pokal-Halbfinale  gegen Bayern München
Werder-Fans vor dem DFB-Pokal-Halbfinale  gegen Bayern München © dpa
Werder-Fans vor dem DFB-Pokal-Halbfinale  gegen Bayern München
Werder-Fans vor dem DFB-Pokal-Halbfinale  gegen Bayern München © dpa
Werder-Fans vor dem DFB-Pokal-Halbfinale  gegen Bayern München
Werder-Fans vor dem DFB-Pokal-Halbfinale  gegen Bayern München © dpa
Werder-Fans vor dem DFB-Pokal-Halbfinale  gegen Bayern München
Werder-Fans vor dem DFB-Pokal-Halbfinale  gegen Bayern München © dpa
Werder-Fans vor dem DFB-Pokal-Halbfinale  gegen Bayern München
Werder-Fans vor dem DFB-Pokal-Halbfinale  gegen Bayern München © dpa
Werder-Fans vor dem DFB-Pokal-Halbfinale  gegen Bayern München
Werder-Fans vor dem DFB-Pokal-Halbfinale  gegen Bayern München © dpa
Werder-Fans vor dem DFB-Pokal-Halbfinale  gegen Bayern München
Werder-Fans vor dem DFB-Pokal-Halbfinale  gegen Bayern München © Sielski-Press
Werder-Fans vor dem DFB-Pokal-Halbfinale  gegen Bayern München
Werder-Fans vor dem DFB-Pokal-Halbfinale  gegen Bayern München © Sielski-Press
Werder-Fans vor dem DFB-Pokal-Halbfinale  gegen Bayern München
Werder-Fans vor dem DFB-Pokal-Halbfinale  gegen Bayern München © Sielski-Press

Choreo mit Möwe Werdi ein passender Hingucker

Werder ist nach der Niederlage noch hungriger auf Europa. „Glückwunsch an alle – es war einfach geil“, urteilte Kohfeldt fernab vom Ergebnis und dafür ganz nah dran an seinen Spielern sowie vor allem an den Fans. Die hatten der Mannschaft mit dem Empfang am Weserstadion einen „Gänsehaut-Moment“ besorgt, der nicht mehr aufhören sollte. Denn auch in der Arena war die Stimmung noch einmal eine Stufe besser, als sie es ohnehin schon ist.

Die grün-weißen Fähnchen auf den Rängen sorgten für ein schönes Gesamtbild, die Choreographie in der Ostkurve mit der Auferstehung von Werder-Maskottchen Werdi war ein echter Hingucker – und ein passender zudem. Die Möwe symbolisierte den Bremer Höhenflug im Jahr 2019, der auch durch die beiden Niederlagen gegen die Bayern erst in der Bundesliga (0:1) und nun im Pokal (2:3) nicht enden muss. Warum auch? Werder hat dem haushohen Favoriten sichtlich Paroli geboten. „Die Bayern haben die besseren Spieler, wir waren aber als Mannschaft besser“, meinte Kohfeldt: „Wir hätten es auch verdient gehabt.“

Schon gelesen? Mit offenem Visier: Wieso Werder fast ins Pokal-Finale einzog - die Taktik-Analyse

Kohfeldt: „Geile Mannschaft“ soll sich mit Europa belohnen

Vor allem nach dieser unglaublichen Aufholjagd. Robert Lewandowski (36.) und Thomas Müller (63.) hatten die Gäste in Führung gebracht, doch dann schlug Werder binnen 67 Sekunden zurück. Erst traf Yuya Osako nach Vorarbeit von Milot Rashica zum 1:2 (74.), dann vollstreckte Rashica nur 19 (!) Sekunden nach dem Wiederanpfiff zum 2:2. Selten war es lauter im Weserstadion gewesen. „Da hatte ich das Gefühl, dass alle Dämme brechen“, erinnerte sich Maximilian Eggestein, dessen Pass den Ausgleich eingeleitet hatte. Doch mit dem umstrittenen Elfmeter, den Lewandowski sicher verwandelte (78.), wurde Werder doch noch der Stecker gezogen. Aus der Traum vom Finale.

„Ich habe der Mannschaft gesagt, wie tief getroffen ich bin. Aber gerade weil wir so eine geile Mannschaft sind, müssen wir uns in den letzten vier Spielen mit der Qualifikation für Europa belohnen“, forderte Kohfeldt. In der Liga reicht jetzt Platz sieben, weil mit Bayern und Leipzig zwei Teams im Pokal-Endspiel stehen, die auch so in Europa dabei sein werden. Als Tabellen-Achter haben die Bremer nur zwei Punkte Rückstand auf Platz sieben. Die Hoffnung lebt, gerade nach diesen leidenschaftlichen, aber auch fußballerisch starken Auftritten gegen den Rekordmeister.

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare