+
Milos Veljkovic fällt für das letzte Saisonspiel bei Mainz 05 aus.

Vor dem Mainz-Spiel

Saisonfinale ohne Veljkovic, aber mit Moisander

Bremen -Voraussichtlich wieder mit Niklas Moisander, aber ganz sicher ohne Milos Veljkovic geht Werder Bremen am Samstag ins Saisonfinale bei Mainz 05 (15.30 Uhr).

Die beiden Innenverteidiger geben sich vor der letzten Partie der Saison quasi die Klinke in die Hand. Während Moisander nach überstandenen Oberschenkelproblemen ins Team zurückkehren soll, fällt sein Nebenmann Veljkovic aus. Der serbische Nationalspieler habe einen Schlag auf den Fuß bekommen, teilte Trainer Florian Kohfeldt auf der Pressekonferenz vor dem 34. Bundesliga-Spieltag mit: „Milos wird nicht spielen können.“

Eine „Restskepsis“ bleibe auch bei Moisander noch, so Kohfeldt. Zwar wird der Finne die Trainingseinheit am Donnerstagnachmittag mit der Mannschaft absolvieren, aber schon einmal hatte der Coach mit einer Positivprognose danebengelegen. Moisander fehlte danach zwei Spiele lang. „Aber bei allem, was er uns zurückmeldet und was wir sehen können, wird er in Mainz spielen können“, sagt Kohfeldt jetzt. Auch Linksverteidiger Ludwig Augustinsson, zuletzt wegen eines Infekts nicht dabei, wird gegen die 05er auflaufen. Kohfeldt: „Bei ihm besteht keine Gefahr mehr.“

Schon gesehen?

Steht Ishak Belfodil gegen Mainz im Kader? Werder-Chefcoach Kohfeldt mit einem Personal-Update vor dem letzten Saison-Spiel.

Schon gelesen?

Kehrtwende: Ex-Bremer Rouven Schröder sagt dem HSV ab

Milot Rashica: „Im Fernsehen sah alles viel leichter aus“

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.