+
Soll der Übeltäter bei der verhängnisvollen Elfmeter-Situation gegen die Bayern gewesen sein: Werder-Profi Theodor Gebre Selassie.

Nach Pokal-Aus gegen die Bayern

Theo und der Elfmeter-Tiefschlag: „Das stärkt ihn“

Bremen – Niemand könnte ihm ernsthaft eine Schuld zuweisen. Aber Theodor Gebre Selassie selbst hat mal beschrieben, wie schwer es ihm fällt, Niederlagen, schlechte Aktionen, Fehler oder Rückschläge aufzuarbeiten. Tagelang habe er früher dafür gebraucht, „ich habe mich wirklich mit jedem schlechten Pass beschäftigt“, hatte er einst in einem Interview mit der DeichStube gesagt.

Mittlerweile habe er die Grübelintensität zwar heruntergefahren („Ich bin immer noch sauer, aber nicht mehr so lange“), dennoch bleibt die Frage, was dieser verhängnisvolle Elfmeter im DFB-Pokal-Halbfinale gegen die Bayern mit ihm macht. 

Das Laufduell mit Coman, der ausgefahrene Arm, der Fall des Franzosen, der überharte Pfiff, die Niederlage, das verpasste Finale – was davon lastet auf Theo? Antwort von Trainer Florian Kohfeldt: „Nichts. Um Theo muss sich niemand Sorgen machen.“

Schon gelesen? Klarer Elfmeter? Müller rudert zurückt

Kohfeldt: „Theo spielt eine überragende Saison und wird das auch bis zum Ende tun“

Denn der Tscheche habe keinen Grund, die eigene Leistung kritisch zu hinterfragen – schon gar nicht die Elfmeterszene, so Kohfeldt: „Da ist ja mittlerweile von höchstoffizieller Seite bestätigt worden, dass es kein Strafstoß war.“ Und auch sonst habe sich Gebre Selassie nach den beiden Spielen gegen den FC Bayern und den direkten Gegenspieler Kingsley Coman nichts vorzuwerfen. „Er hat es in 180 Minuten hinbekommen, im Eins-gegen-eins zu verteidigen. Er wird deshalb gestärkt aus diesen Spielen gehen. Natürlich ist er enttäuscht über die Niederlage im Pokal, aber das wird er in positive Energie umwandeln.“

Das ist zwar die übliche Trainer-Rhetorik, aber Kohfeldt ist sich bei Gebre Selassie absolut sicher, dass der Rechtsverteidiger ohne mentalen Knacks, aber mit alter Power in die letzten vier Spiele gehen wird: „Theo spielt eine überragende Saison und wird das auch bis zum Ende tun.“

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Kommentare