+
Fifa-Schiedsrichter Daniel Siebert leitet die Partie von Werder Bremen beim VfL Wolfsburg.

Schiedsrichter-Ansetzung

Daniel Siebert pfeift Werder beim VfL Wolfsburg

Der SV Werder Bremen schließt am Sonntag mit der Partie beim VfL Wolfsburg den 24. Bundesliga-Spieltag ab. Zum ersten Mal in dieser Saison wird eine Begegnung mit Bremer Beteiligung von Schiedsrichter Daniel Siebert geleitet.

Fifa-Schiedsrichter Siebert ist hauptberuflich Sportwissenschaftler und kam in der laufenden Saison bereits zehn Mal in der ersten Bundesliga zum Einsatz. Die Bremer pfiff der 34-jähriger Berliner aber schon lange nicht mehr, zuletzt in der Saison 2016/2017 bei der 3:5-Heimniederlage gegen Hoffenheim.

Schon gelesen? Voraussichtliche Aufstellung: Kommt Wolfsburg für Harnik zu früh?

Die letzten drei Werder-Spiele unter der Leitung von Siebert gingen allesamt verloren. Auch für den VfL Wolfsburg steht der Schiedsrichter vom FC Nordost Berlin nicht unbedingt als gutes Omen: Er pfiff die „Wölfe“ bei der 0:1-Heimniederlage gegen den BVB am zehnten Spieltag.

Komplettiert wird das Schiedsrichter-Gespann in der Volkswagen-Arena von den Linienrichtern Lasse Koslowski und Jan Seidel. Vierter Offizieller der Partie ist Christof Günsch. Die Video-Assistenten in Köln sind Markus Schmidt und Alexander Sather, die bei spielentscheidenden Szene eingreifen können.

(jkö)

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare