Sebastian Langkamp steht Werder Bremen gegen Wormatia Worms wieder zur Verfügung.
+
Sebastian Langkamp steht Werder Bremen gegen Wormatia Worms wieder zur Verfügung.

Personal-Update vor dem Pflichtspiel-Start

Langkamp in Worms dabei - Hannover wird eng für Harnik

Bremen - Ohne Kevin Möhwald und Martin Harnik, dafür aber mit Sebastian Langkamp wird Werder Bremen die Reise zum ersten Pflichtspiel der Saison im DFB-Pokal bei Wormatia Worms antreten.

„Basti trainiert wieder komplett mit“, sagte Kohfeldt bei der Pressekonferenz am Donnerstag über Innenverteidiger Langkamp, der eine Fleischwunde am Knie erlitten hatte. „Wir haben ihm zuletzt einen Tag länger gegeben zur Wundheilung.“ Jetzt ist der 30-Jährige aber wieder bereit.

Kevin Möhwald und Martin Harnik (beide Muskelfaserriss) sind wie erwartet noch keine Option für die Pokalpartie am Samstag (15.30 Uhr). Möhwald soll in der kommenden Woche wieder ins Training einsteigen, bei Harnik ist das noch fraglich. „Bei Martin wird es eng für Hannover“, sagte Kohfeldt mit Blick auf den Bundesliga-Start in gut einer Woche.

Einen kleinen Einblick in den Kader gegen Worms ließ Kohfeldt noch zu. Claudio Pizarro wird dabei sein. Im Angriff nannte der Werder-Coach auch explizit Johannes Eggestein als abschlussstarken Mittelstürmer als eine Option gegen Worms. Kohfeldt: „Die Aufstellung kann sich gegnerbezogen verändern.“ Einzig die Viererkette sei gesetzt.

Schon gelesen?

Früher Bremen, später Worms: Trares warnt vor dem VfR Wormatia

DeichBlick-Kolumne von Klaus Allofs: „Bei Pizarro sehe ich nur eine Gefahr“

Noch 600 Karten fürs Worms-Spiel

Sebastian Langkamp: Seine Karriere in Bildern

Schon als 16-Jähriger wechselte Langkamp von Preußen Münster in die A-Jugend des FC Bayern München.
Schon als 16-Jähriger wechselte Langkamp von Preußen Münster in die A-Jugend des FC Bayern München. © imago
Bei den Münchnern spielte er drei Jahre in der U19 und führte sie als Kapitän fast zur Deutschen Meisterschaft.
Bei den Münchnern spielte er drei Jahre in der U19 und führte sie als Kapitän fast zur Deutschen Meisterschaft. © imago
Den nächsten Schritt in seiner Karriere wagte Sebastian Langkamp beim Hamburger SV II.
Den nächsten Schritt in seiner Karriere wagte Sebastian Langkamp beim Hamburger SV II. © imago
Nach einem Jahr beim HSV wechselte er zum Karlsruher SC und wurde dort vorerst in der zweiten Mannschaft eingesetzt. In 29 Einsätzen kam er auf drei Tore.
Nach einem Jahr beim HSV wechselte er zum Karlsruher SC und wurde dort vorerst in der zweiten Mannschaft eingesetzt. In 29 Einsätzen kam er auf drei Tore. © imago
Aufgrund der guten Leistungen in der zweiten Mannschaft wurde er in die Profimannschaft hochgezogen.
Aufgrund der guten Leistungen in der zweiten Mannschaft wurde er in die Profimannschaft hochgezogen. © imago
Auch für die Nationalmannschaft lief Langkampf auf. Zweimal spielte er für die U18, fünfmal lief er für die U21 auf.
Auch für die Nationalmannschaft lief Langkampf auf. Zweimal spielte er für die U18, fünfmal lief er für die U21 auf. © imago
Nach vier erfolgreichen Jahren beim Karlsruher SC wechselte der Innenverteidiger 2011 zum FC Augsburg.
Nach vier erfolgreichen Jahren beim Karlsruher SC wechselte der Innenverteidiger 2011 zum FC Augsburg. © imago
Nachdem er zwei Spielzeiten bei den Fuggerstädtern verbracht hatte, wechselte er 2013 zu Hertha BSC.
Nachdem er zwei Spielzeiten bei den Fuggerstädtern verbracht hatte, wechselte er 2013 zu Hertha BSC. © imago
Insgesamt absolvierte er 121 Pflichtspiele für die Herthaner - in fünf Jahren -, ehe er im Winter 2018 nach Bremen wechselte.
Insgesamt absolvierte er 121 Pflichtspiele für die Herthaner - in fünf Jahren -, ehe er im Winter 2018 nach Bremen wechselte. © gumzmedia
Sein Startelfdebüt gab er am 27. Spieltag beim 3:1-Erfolg über den FC Augsburg.
Sein Startelfdebüt gab er am 27. Spieltag beim 3:1-Erfolg über den FC Augsburg. © gumzmedia
Langkamp entwickelte sich bei Werder zum Ersatz-Innenverteidiger. Wenn er gebraucht wird ist er jedoch zur Stelle, wie am 13. Spieltag beim Heimspiel gegen Bayern München.
Langkamp entwickelte sich bei Werder zum Ersatz-Innenverteidiger. Wenn er gebraucht wird ist er jedoch zur Stelle, wie am 13. Spieltag beim Heimspiel gegen Bayern München. © imago

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare