+
Max Kruse und der SV Werder Bremen haben gegen den FC Bayern München mit 0:1 verloren.

Stimmen zum 0:1 gegen Bayern

Kruse: „Mittwoch greifen wir wieder an“

Das Ergebnis war knapp, der Sieg des FC Bayern München gegen Werder Bremen aber völlig verdient. Die Stimmen zum 0:1.

Florian Kohfeldt (Werder-Trainer): „Die Rote Karte hat das Spiel am Ende entschieden, auch wenn wir es danach noch heldenhaft verteidigt haben. Die Niederlage war letztlich verdient.“

Claudio Pizarro (Werder-Spieler): „Wir haben auf Konter spekuliert und hatten auch ein paar Momente, aber mit zehn Mann war es dann ganz schwer.“

Schon gelesen? Einzelkritik und Noten: Pavlenka überragend, Veljkovic ungestüm

Fotostrecke: Nur Süle jubelt gegen Paraden-Monster Pavlenka

Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München © dpa
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München © dpa
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München © gumzmedia
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München © gumzmedia
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München © gumzmedia
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München © dpa
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München © gumzmedia
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München © imago images / Sven Simon
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München © imago images / Jan Huebner
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München © gumzmedia
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München © gumzmedia
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München © gumzmedia
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München © gumzmedia
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München © gumzmedia
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München © dpa
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München © gumzmedia
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München © gumzmedia
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München © imago images / Philippe Ruiz
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München © dpa
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München © gumzmedia
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München © gumzmedia
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München © gumzmedia
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München © gumzmedia
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München
Werder Bremen spielt auswärts gegen den FC Bayern München © gumzmedia

Nuri Sahin (Werder-Spieler): „Wenn sich die Bayern in deiner Hälfte festsetzen, ist es extrem schwer, da rauszukommen. Wir wollten mutig sein, haben es aber nicht geschafft, uns zu befreien.“

Max Kruse (Werder-Kapitän): „Wir haben die ballfernen Räume heute nicht gefunden, unsere Sache nach vorne nicht gut gemacht. Aber unser Selbstvertrauen ist nicht gebrochen. Mittwoch greifen wir wieder an.“

Frank Baumann (Werder-Sportchef): „Wir sind natürlich enttäuscht, dass wir verloren haben, aber man muss die Kirche im Dorf lassen. In München ist es eben eine richtig schwere Aufgabe. Am Mittwoch wird es von der Herangehensweise ein anderes Spiel. Da haben wir unsere Fans im Rücken, die uns nach vorne peitschen werden. Wir wollen den Bayern das Leben schwer machen.“

Schon gelesen? Der Spielbericht: 0:1 in München - Werder dank Pavlenka noch bestens bedient

Niklas Süle (Bayern-Torschütze): „Ich habe mir vor dem Tor die Seele aus dem Leib geschrieen, damit Thiago mich sieht. Gegen Dortmund hatte ich auch schon zwei Distanzschüsse, die sind aber football-mäßig in den Fangzaun beflogen.“

Schon gelesen? Kohfeldt bangt um Kruse: „Nicht garantiert, dass er Mittwoch spielen kann“

Niko Kovac (Bayern-Trainer): „Das war ein Sieg der Geduld. Wir wussten, dass Bremen sehr gut drauf ist. Wir mussten sehr geduldig spielen. Trotzdem haben wir auch eine Vielzahl an Chancen liegen lassen. Der Sieg war völlig verdient. Das war das erste Spiel in diesem Jahr, in dem Bremen kein Tor geschossen hat und in dem sie verloren haben. Großes Kompliment auch an Jiri Pavlenka, was der alles gehalten hat, war Wahnsinn. Der hat im Hinspiel schon alles gehalten.“

(mit Material von „Sky“ und „werder.de“)

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare