+
Werder-Trainer Florian Kohfeldt hält den Punkt gegen den VfL Wolfsburg für verdient.

Stimmen zum 1:1 gegen Wolfsburg

Kohfeldt: „Jetzt müssen wir gegen Schalke gewinnen“

Werder Bremen hat 1:1 gegen den VfL Wolfsburg gespielt. So richtig zufrieden war damit am Ende keiner. Die Stimmen zum Spiel.

Florian Kohfeldt (Werder-Trainer): „Wir haben uns die ersten 60 Minuten im Ballbesitz nicht gut angestellt. Über 90 Minuten hatten wir mehr Chancen, von daher war das ein sehr verdienter Punkt. Jetzt müssen wir zu Hause gewinnen, am Freitag gegen Schalke. Das ist für mich eher ein Endspiel als gegen Wolfsburg.“ 

Bruno Labbadia (Wolfsburg-Trainer): „Ich denke, dass es ein Riesenkompliment von Werder Bremen ist, sich gegen uns hinten reinzustellen. Es war nicht einfach, gegen ein 4-5-1 zu spielen. Alles in allem hat die Mannschaft einen tollen Auftritt hingelegt. Wir haben es verpasst, das 2:0 nachzulegen, damit hätten wir Werder Bremen den Gnadenstoß verpasst.“

Schon gelesen? Der Spielbericht: Wieder nicht verloren, wieder nicht gewonnen - 1:1

Max Kruse (Werder-Profi): „Wir sind nach dem Gegentor aufgewacht und offensiver geworden. Wir haben zusätzlich das System umgestellt und verdient den Ausgleich erzielt.“

Johannes Eggestein (Werder-Profi): „Wir sind nicht näher rangekommen, aber Wolfsburg ist auch nicht davongezogen. Wir sollten aber nicht jede Woche auf die Tabelle schauen. Am Ende der Saison wird abgerechnet.“

Schon gelesen? Einzelkritik und Noten: Rashica enttäuscht, Kruse rettet Punkt

Fotostrecke: Pavlenkas Crash und Kruses Ausgleich

Werder Bremen war zu Gast beim VfL Wolfsburg
Werder Bremen war zu Gast beim VfL Wolfsburg © gumzmedia
Werder Bremen war zu Gast beim VfL Wolfsburg
Werder Bremen war zu Gast beim VfL Wolfsburg © dpa
Werder Bremen war zu Gast beim VfL Wolfsburg
Werder Bremen war zu Gast beim VfL Wolfsburg © gumzmedia
Werder Bremen war zu Gast beim VfL Wolfsburg
Werder Bremen war zu Gast beim VfL Wolfsburg © gumzmedia
Werder Bremen war zu Gast beim VfL Wolfsburg
Werder Bremen war zu Gast beim VfL Wolfsburg © gumzmedia
Werder Bremen war zu Gast beim VfL Wolfsburg
Werder Bremen war zu Gast beim VfL Wolfsburg © gumzmedia
Werder Bremen war zu Gast beim VfL Wolfsburg
Werder Bremen war zu Gast beim VfL Wolfsburg © gumzmedia
Werder Bremen war zu Gast beim VfL Wolfsburg
Werder Bremen war zu Gast beim VfL Wolfsburg © gumzmedia
Werder Bremen war zu Gast beim VfL Wolfsburg
Werder Bremen war zu Gast beim VfL Wolfsburg © gumzmedia
Werder Bremen war zu Gast beim VfL Wolfsburg
Werder Bremen war zu Gast beim VfL Wolfsburg © dpa
Werder Bremen war zu Gast beim VfL Wolfsburg
Werder Bremen war zu Gast beim VfL Wolfsburg © gumzmedia
Werder Bremen war zu Gast beim VfL Wolfsburg
Werder Bremen war zu Gast beim VfL Wolfsburg © imago
Werder Bremen war zu Gast beim VfL Wolfsburg
Werder Bremen war zu Gast beim VfL Wolfsburg © gumzmedia
Werder Bremen war zu Gast beim VfL Wolfsburg
Werder Bremen war zu Gast beim VfL Wolfsburg © gumzmedia
Werder Bremen war zu Gast beim VfL Wolfsburg
Werder Bremen war zu Gast beim VfL Wolfsburg © gumzmedia
Werder Bremen war zu Gast beim VfL Wolfsburg
Werder Bremen war zu Gast beim VfL Wolfsburg © gumzmedia
Werder Bremen war zu Gast beim VfL Wolfsburg
Werder Bremen war zu Gast beim VfL Wolfsburg © dpa
Werder Bremen war zu Gast beim VfL Wolfsburg
Werder Bremen war zu Gast beim VfL Wolfsburg © imago
Werder Bremen war zu Gast beim VfL Wolfsburg
Werder Bremen war zu Gast beim VfL Wolfsburg © gumzmedia
Werder Bremen war zu Gast beim VfL Wolfsburg
Werder Bremen war zu Gast beim VfL Wolfsburg © gumzmedia
Werder Bremen war zu Gast beim VfL Wolfsburg
Werder Bremen war zu Gast beim VfL Wolfsburg © gumzmedia

Davy Klaassen (Werder-Profi): „Mit den ersten 60 Minuten können wir nicht zufrieden sein. Es war oft ein Stop-Start-Spiel, weil viel abgepfiffen wurde. Mit dem Punkt müssen wir jetzt leben.“

Theodor Gebre Selassie (Werder-Profi): „Wir waren nicht präzise und nicht mutig genug. Es war ein sehr schwieriges Spiel, wir haben uns zurückgekämpft und auswärts einen Punkt geholt. Jetzt müssen wir im Weserstadion wieder gewinnen.“

(mit Material von Sky und Werder.de)

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare