+
Werder-Trainer Florian Kohfeldt ist begeistert von den Fähigkeiten des BVB-Stars Marco Reus.

Großer Respekt vor Dortmunds Tempo

Kohfeldt outet sich als großer Reus-Fan

Bremen - Es war eine lange Antwort, gut drei Minuten nahm sich Florian Kohfeldt dafür Zeit, und die brauchte er auch – schließlich galt es, jede Menge wichtigen Inhalt zu vermitteln. Gefragt worden war Werders Trainer nach den Stärken von Spitzenreiter Borussia Dortmund, dem kommenden Gegner seiner Mannschaft, und da kann man in dieser Saison schon mal ganz gut ins Reden kommen.

„Sie spielen unglaublich stabil und schaffen es auch, gegen verschiedene Grundordnungen ihr Spiel durchzubringen“, sagte Kohfeldt. Aus seiner Stimme klangen dabei Respekt und auch eine gute Portion Bewunderung. Kein Wunder, schließlich dominiert der BVB bisher die Bundesliga, steht ohne Niederlage auf Rang eins, steuert der Herbstmeisterschaft entgegen. 

Pizarro sieht Dortmund als Titelfavoriten

Kohfeldt sieht Chancen gegen starke Dortmunder

Ob Neuzugänge wie Paco Alcacer, Axel Witsel und Thomas Delaney oder etablierte Kräfte wie allen voran Marco Reus – in Dortmund greift momentan ein Rad ins andere, scheint alles zu funktionieren, was Trainer Lucien Favre für sein Team ersinnt. „Taktisch gesehen zeichnet sie vor allem ihr unheimliches Tempo aus“, sagte Kohfeldt – und outete sich als großer Fan von Reus. 

„Für mich ist er ein unglaublicher Spieler. Er ist so gut in den Zwischenräumen, kommt mit jedem ersten Kontakt sofort ins Tempo“, schwärmte der Trainer, wollte aber auch nicht unerwähnt lassen, dass er bei aller Dortmunder Dominanz Chancen für Werder sieht. „Wir werden unsere Möglichkeiten bekommen. Man muss sich in Dortmund nur trauen, ins Kombinationsspiel zu kommen. Langer Ball und hinterher wird nicht funktionieren.“

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare