+
Yuya Osako könnte am Samstag im Heimspiel von Werder Bremen gegen den SC Freiburg mal wieder in der Startelf stehen.

Vor dem 29. Spieltag

Mögliche Aufstellung gegen Freiburg: Osako ein Fall für die Startelf

Bremen – 23 Spieler und ein Schreckmoment – das Training des SV Werder vor dem Heimspiel gegen den SC Freiburg (Samstag, 15.30 Uhr) hat zwei Erkenntnisse gebracht.

Erstens: Trainer Florian Kohfeldt hat für die Partie ziemlich freie Personalauswahl. Zweitens: Milos Veljovic und Josh Sargent haben stabile Knochen. Der Verteidiger und der Stürmer waren beim Abschlussspiel zusammengeprallt, mussten beide behandelt werden. Aber zum Glück für Werder reichte jeweils ein strammer Verband, dass sie weitermachen konnten. „Nix passiert, alles kein Problem“, meldete Kohfeldt beim Gang in die Kabine.

Schon gelesen? Füllkrug vor dem Wechsel - wann lässt 96 ihn ziehen?

Fotostrecke: Autsch! Veljkovic und Sargent nach Crash behandelt

Werder-Abschlusstraining vor dem Spiel gegen den SC Freiburg
Werder-Abschlusstraining vor dem Spiel gegen den SC Freiburg © gumzmedia
Werder-Abschlusstraining vor dem Spiel gegen den SC Freiburg
Werder-Abschlusstraining vor dem Spiel gegen den SC Freiburg © gumzmedia
Werder-Abschlusstraining vor dem Spiel gegen den SC Freiburg
Werder-Abschlusstraining vor dem Spiel gegen den SC Freiburg © gumzmedia
Werder-Abschlusstraining vor dem Spiel gegen den SC Freiburg
Werder-Abschlusstraining vor dem Spiel gegen den SC Freiburg © gumzmedia
Werder-Abschlusstraining vor dem Spiel gegen den SC Freiburg
Werder-Abschlusstraining vor dem Spiel gegen den SC Freiburg © gumzmedia
Werder-Abschlusstraining vor dem Spiel gegen den SC Freiburg
Werder-Abschlusstraining vor dem Spiel gegen den SC Freiburg © gumzmedia
Werder-Abschlusstraining vor dem Spiel gegen den SC Freiburg
Werder-Abschlusstraining vor dem Spiel gegen den SC Freiburg © gumzmedia
Werder-Abschlusstraining vor dem Spiel gegen den SC Freiburg
Werder-Abschlusstraining vor dem Spiel gegen den SC Freiburg © gumzmedia
Werder-Abschlusstraining vor dem Spiel gegen den SC Freiburg
Werder-Abschlusstraining vor dem Spiel gegen den SC Freiburg © gumzmedia
Werder-Abschlusstraining vor dem Spiel gegen den SC Freiburg
Werder-Abschlusstraining vor dem Spiel gegen den SC Freiburg © gumzmedia
Werder-Abschlusstraining vor dem Spiel gegen den SC Freiburg
Werder-Abschlusstraining vor dem Spiel gegen den SC Freiburg © gumzmedia
Werder-Abschlusstraining vor dem Spiel gegen den SC Freiburg
Werder-Abschlusstraining vor dem Spiel gegen den SC Freiburg © gumzmedia
Werder-Abschlusstraining vor dem Spiel gegen den SC Freiburg
Werder-Abschlusstraining vor dem Spiel gegen den SC Freiburg © gumzmedia
Werder-Abschlusstraining vor dem Spiel gegen den SC Freiburg
Werder-Abschlusstraining vor dem Spiel gegen den SC Freiburg © gumzmedia
Werder-Abschlusstraining vor dem Spiel gegen den SC Freiburg
Werder-Abschlusstraining vor dem Spiel gegen den SC Freiburg © gumzmedia
Werder-Abschlusstraining vor dem Spiel gegen den SC Freiburg
Werder-Abschlusstraining vor dem Spiel gegen den SC Freiburg © gumzmedia
Werder-Abschlusstraining vor dem Spiel gegen den SC Freiburg
Werder-Abschlusstraining vor dem Spiel gegen den SC Freiburg © gumzmedia
Werder-Abschlusstraining vor dem Spiel gegen den SC Freiburg
Werder-Abschlusstraining vor dem Spiel gegen den SC Freiburg © gumzmedia
Werder-Abschlusstraining vor dem Spiel gegen den SC Freiburg
Werder-Abschlusstraining vor dem Spiel gegen den SC Freiburg © gumzmedia
Werder-Abschlusstraining vor dem Spiel gegen den SC Freiburg
Werder-Abschlusstraining vor dem Spiel gegen den SC Freiburg © gumzmedia
Werder-Abschlusstraining vor dem Spiel gegen den SC Freiburg
Werder-Abschlusstraining vor dem Spiel gegen den SC Freiburg © gumzmedia
Werder-Abschlusstraining vor dem Spiel gegen den SC Freiburg
Werder-Abschlusstraining vor dem Spiel gegen den SC Freiburg © gumzmedia
Werder-Abschlusstraining vor dem Spiel gegen den SC Freiburg
Werder-Abschlusstraining vor dem Spiel gegen den SC Freiburg © gumzmedia
Werder-Abschlusstraining vor dem Spiel gegen den SC Freiburg
Werder-Abschlusstraining vor dem Spiel gegen den SC Freiburg © gumzmedia
Werder-Abschlusstraining vor dem Spiel gegen den SC Freiburg
Werder-Abschlusstraining vor dem Spiel gegen den SC Freiburg © gumzmedia
Werder-Abschlusstraining vor dem Spiel gegen den SC Freiburg
Werder-Abschlusstraining vor dem Spiel gegen den SC Freiburg © gumzmedia
Werder-Abschlusstraining vor dem Spiel gegen den SC Freiburg
Werder-Abschlusstraining vor dem Spiel gegen den SC Freiburg © gumzmedia
Werder-Abschlusstraining vor dem Spiel gegen den SC Freiburg
Werder-Abschlusstraining vor dem Spiel gegen den SC Freiburg © gumzmedia

Was bedeutet: Er kann auf Innenverteidiger Veljkovic zurückgreifen. Zuletzt hatte er beim 1:1 in Mönchengladbach auf den serbischen Nationalspieler verzichtet und hatte Sebastian Langkamp den Vorzug gegeben. Doch jetzt könnte es gegen die Freiburger wieder zum Rollentausch kommen – Langkamp raus, Veljkovic rein. Die anderen Positionen in der Abwehr sind fest an Theodor Gebre Selassie, Niklas Moisander (der aufpassen muss, dass er nicht seine fünfte Gelbe Karte kassiert) sowie Ludwig Augustinsson vergeben.

Schon gelesen? Streichs Riesen-Lob für Klaassen: „Was für ein Spieler!“

Im Mittelfeld deutet alles auf eine Besetzung mit Nuri Sahin (für den immer noch verletzten Philipp Bargfrede) sowie Davy Klaassen (ebenfalls mit drohender Gelbsperre) und Maximilian Eggestein hin. Spannend ist es vorne. Zwei Planstellen sind an Max Kruse und Milot Rashica fest vergeben.

Dritter Mann war zuletzt Johannes Eggestein, doch überzeugend war dessen Leistung gegen Gladbach nicht gewesen. Möglich, dass er trotz des durch seine Vertragsverlängerung erzeugten Schubs erstmal auf der Bank bleibt. Alternativen gibt es gleich zwei: Martin Harnik und Yuya Osako. Der Japaner, der gegen die Fohlen-Elf nach zwei Monaten Pause ein 40-Minuten-Comeback inklusive Tor-Vorlage gefeiert hatte, sei jetzt fit für einen längeren Einsatz, so Kohfeldt. Damit ist Osako ein heißer Tipp für die Startelf.

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare