0:2 in Stuttgart

Klassenerhalt verschoben – eine Kurz-Einordnung der Niederlage beim VfB

Der SV Werder Bremen musste sich beim VfB Stuttgart mit 0:2 geschlagen geben - eine verdiente Pleite meint DeichStuben-Reporter Daniel Cottäus.

Der Klassenerhalt muss noch weiter auf sich warten lassen - eine Kurz-Einordnung des Stuttgart-Spiels.

Schon gelesen?

Werder enttäuscht in Stuttgart - unser Spielbericht

Werder in Noten: Nicht nur Kruse fahrig und glücklos

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.