0:2 in Stuttgart

Klassenerhalt verschoben – eine Kurz-Einordnung der Niederlage beim VfB

Der SV Werder Bremen musste sich beim VfB Stuttgart mit 0:2 geschlagen geben - eine verdiente Pleite meint DeichStuben-Reporter Daniel Cottäus.

Der Klassenerhalt muss noch weiter auf sich warten lassen - eine Kurz-Einordnung des Stuttgart-Spiels.

Schon gelesen?

Werder enttäuscht in Stuttgart - unser Spielbericht

Werder in Noten: Nicht nur Kruse fahrig und glücklos

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare