Einmal jubeln bitte: Johannes Eggestein feiert seinen erstes Pflichtspiel-Tor für die Profis gemeinsam mit Bruder Maxmilian.
+
Einmal jubeln bitte: Johannes Eggestein feiert seinen erstes Pflichtspiel-Tor für die Profis gemeinsam mit Bruder Maxmilian.

Erstes Profi-Tor im DFB-Pokal

Johannes Eggestein im Interview: „Umschulung auf die Außenbahn kommt mir entgegen“

Worms - Erstes Profi-Pflichtspieltor für Johannes Eggestein: Der 20-Jährige wurde beim 6:1-Pokalsieg des SV Werder gegen Wormatia Worms eingewechselt (65.), in der 78. Minute zappelte der Ball im Netz. Nach dem Spiel hat sich das Offensiv-Talent den Fragen der Medienvertreter gestellt.

Johannes Eggestein, das erste Pflichtspieltor, wie fühlt es sich an?

Johannes Eggestein: Gut! Erst mal freue ich mich über den Sieg und dass wir deutlich gewonnen haben. Das war heute insgesamt sehr in Ordnung. Und dass ich mein erstes Tor erzielt habe, freut mich umso mehr.

Die Vorlage kam von Max Kruse...

Eggestein: Ja, das hat er gut gemacht, eine super Flanke! Ich habe mich auch sofort bedankt.

Haben Sie damit gerechnet, im ersten Spiel ran zu dürfen?

Eggestein: Also ich war schon einsatzbereit (lacht). Ich war zufrieden mit meiner Vorbereitung, das wurde mir auch vom Trainer so zurückgemeldet. Dementsprechend hatte ich mich darauf eingestellt, heute einen Einsatz zu haben. Dass das jetzt alles so gelaufen ist, macht mich natürlich glücklich.

Wie haben Sie die Strapazen der Vorbereitung überstanden?

Eggestein: Zunächst einmal bin ich verletzungsfrei durch die Vorbereitung gekommen – das ist das Wichtigste! Zudem konnte ich hin und wieder auf mich aufmerksam machen, das Feedback vom Trainer war gut, dementsprechend bin ich zufrieden.

Mit der Verpflichtung von Claudio Pizarro stand er sehr im Mittelpunkt, zugleich kam die Frage auf, ob er Talenten wie Ihnen im Weg stehen könnte.

Eggestein: Dass er im Mittelpunkt stand, hat mich gar nicht gestört, ich brauche das nicht unbedingt.Und verdrängt hat er mich nicht. Florian Kohfeldt hat ja auch schon öffentlich erklärt, dass ich ein bisschen umgeschult wurde – für die Außenbahn und die Achterposition. Und Claudio ist ja ein reiner Mittelstürmer. Dementsprechend ist das schon ein Stück weit eine Konkurrenzsituation, aber nicht direkt auf meiner Position.

Wie kommen Sie mit der Umschulung zurecht?

Eggestein: Die läuft ja schon seit der letzten Saison, da habe ich schon Einsätze auf der Außenposition bekommen und damit habe ich mich auch wohl gefühlt. Ich kam gut zurecht, wir sind da dran geblieben und haben das weiter ausprobiert. Zuletzt kam die Achter-Position noch dazu und ich mag es, wenn ich in den Raum hinter die Angreifer gehen kann. Das ist so ein bisschen mein Spiel: Die Lücken und Räume zu suchen. Insofern kommt mir die Umschulung entgegen.

Fotostrecke: Werder Bremen feiert 6:1-Feuerwerk gegen Wormatia Worms

Erste Runde DFB-Pokal: Wormatia Worms gegen Werder Bremen.
Erste Runde DFB-Pokal: Wormatia Worms gegen Werder Bremen. © gumzmedia
Erste Runde DFB-Pokal: Wormatia Worms gegen Werder Bremen.
Erste Runde DFB-Pokal: Wormatia Worms gegen Werder Bremen. © gumzmedia
Erste Runde DFB-Pokal: Wormatia Worms gegen Werder Bremen.
Erste Runde DFB-Pokal: Wormatia Worms gegen Werder Bremen. © gumzmedia
Erste Runde DFB-Pokal: Wormatia Worms gegen Werder Bremen.
Erste Runde DFB-Pokal: Wormatia Worms gegen Werder Bremen. © gumzmedia
Erste Runde DFB-Pokal: Wormatia Worms gegen Werder Bremen.
Erste Runde DFB-Pokal: Wormatia Worms gegen Werder Bremen. © gumzmedia
Erste Runde DFB-Pokal: Wormatia Worms gegen Werder Bremen.
Erste Runde DFB-Pokal: Wormatia Worms gegen Werder Bremen. © gumzmedia
Erste Runde DFB-Pokal: Wormatia Worms gegen Werder Bremen.
Erste Runde DFB-Pokal: Wormatia Worms gegen Werder Bremen. © imago
Erste Runde DFB-Pokal: Wormatia Worms gegen Werder Bremen.
Erste Runde DFB-Pokal: Wormatia Worms gegen Werder Bremen. © imago
Erste Runde DFB-Pokal: Wormatia Worms gegen Werder Bremen.
Erste Runde DFB-Pokal: Wormatia Worms gegen Werder Bremen. © dpa
Erste Runde DFB-Pokal: Wormatia Worms gegen Werder Bremen.
Erste Runde DFB-Pokal: Wormatia Worms gegen Werder Bremen. © gumzmedia
Erste Runde DFB-Pokal: Wormatia Worms gegen Werder Bremen.
Erste Runde DFB-Pokal: Wormatia Worms gegen Werder Bremen. © dpa
Erste Runde DFB-Pokal: Wormatia Worms gegen Werder Bremen.
Erste Runde DFB-Pokal: Wormatia Worms gegen Werder Bremen. © gumzmedia
Erste Runde DFB-Pokal: Wormatia Worms gegen Werder Bremen.
Erste Runde DFB-Pokal: Wormatia Worms gegen Werder Bremen. © dpa
Erste Runde DFB-Pokal: Wormatia Worms gegen Werder Bremen.
Erste Runde DFB-Pokal: Wormatia Worms gegen Werder Bremen. © dpa
Erste Runde DFB-Pokal: Wormatia Worms gegen Werder Bremen.
Erste Runde DFB-Pokal: Wormatia Worms gegen Werder Bremen. © gumzmedia
Erste Runde DFB-Pokal: Wormatia Worms gegen Werder Bremen.
Erste Runde DFB-Pokal: Wormatia Worms gegen Werder Bremen. © gumzmedia
Erste Runde DFB-Pokal: Wormatia Worms gegen Werder Bremen.
Erste Runde DFB-Pokal: Wormatia Worms gegen Werder Bremen. © dpa
Erste Runde DFB-Pokal: Wormatia Worms gegen Werder Bremen.
Erste Runde DFB-Pokal: Wormatia Worms gegen Werder Bremen. © dpa

Ihr Vertrag bei Werder läuft 2019 aus, wie sieht Ihre Zukunft aus?

Eggestein: Ich habe keinen Druck. Ich schaue, wie es für mich persönlich läuft und wie es vorangeht und dann kann ich mich gerne mit Werder zusammen setzen und über weitere Dinge reden.

Was ist Ihr Anspruch?

Eggestein: Natürlich möchte ich mehr Einsätze bekommen, die muss ich mir erarbeiten, die kann ich nicht einfach fordern – das ist mir klar. Aber grundsätzlich möchte ich erst mal die Entwicklung abwarten. Dabei behalten wir alle die Ruhe. Das ist auch von Werder so geplant, wir sind da im Austausch.

Wie feiern Sie Ihr erstes Pflichtspiel-Tor?

Eggestein: Das feiere ich nicht so wirklich. Ich freue mich drauf, mich heute noch mit meinem Bruder, der ja auch getroffen hat, über unsere Tore und den Sieg auszutauschen. Wir sind erleichtert, dass das in der ersten Runde so gut geklappt hat. Dann wird der Fokus aber auch sehr schnell bereits wieder auf das Spiel gegen Hannover gelegt.

Notiert von Björn Knips und Timo Strömer

Schon gelesen?

Werder ballert sich in die zweite Runde - unser Spielbericht

Die Stimmen zum Spiel

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare