+
Emil Forsberg war in der vergangenen Saison bester Tor-Vorlagen-Geber der Bundesliga.

Star in Zahlen

Emil Forsberg: Ungekrönter Vorlagen-König

Leipzig - Im Spiel gegen RB Leipzig trifft Werder auf den jüngsten Spross einer schwedischen Fußballer-Dynastie – dabei hätte Emil Forsberg fast einer anderen Ballsportart den Vorzug gegeben.

3. Generation – Vor Emil Forsberg waren bereits Papa Leif und Opa Lennart Fußball-Profis. „Ich glaube, ich habe fußballerisch von beiden das Beste mitgekriegt“, sagte Emil Forsberg gegenüber „Bild.de“: „Von meinem Vater die Schnelligkeit, von meinem Opa die technischen Fähigkeiten.“ Im Sommer 2016 wurde die Fußballer-Familie dann noch größer: Forsberg heiratete seine Jugendliebe Shanga Hussain, Stürmerin beim FFV Leipzig. Wer bei den Forsbergs besser kickt? Bis zu ihrem Kreuzbandriss definitiv Shanga, gab Emil gegenüber der „Bild“ zu: „Sie war die Beste, die ich je gesehen habe.“

10 Jahre lang war Zlatan Ibrahimovic unangefochten Schwedens Fußballer des Jahres, wegen einer langen Verletzung wurde er dieses Mal nicht berücksichtigt. Also musste ein Nachfolger her – und es wurde nicht der von vielen Leipzigern erwartete Emil Forsberg, sondern Nationalmannschafts-Kapitän Andreas Granqvist. Ein Unding, findet zumindest Leipzigs Sportdirektor-Assistent Per Nilsson auf Twitter: „Es mag parteiisch klingen, aber das ist mir egal… Dass Emil Forsberg nicht den diesjährigen Goldball erhält, ist mir völlig unerklärlich!“ Und auch Forsbergs Frau nutzte die Sozialen Medien für einen Kommentar. Sie ließ auf Instagram die Vorlagen-Statistik ihres Mannes für sich sprechen.

17 Jahre war Forsberg schon alt, als er sich komplett auf Fußball konzentrierte. Davor hat er mehrere Sportarten betrieben, auch eine Profi-Laufbahn im Floorball stand im Raum. Der Vater riet ihm schließlich zum Fußball: „Er meinte, zum Floorball könne ich später immer noch zurückkehren, für eine Fußballkarriere gäbe es aber nur eine Chance“, sagte Forsberg bei „spox.com“. Die Karriere begann bei GIF Sundsvall in Schweden, wo bereits Vater und Großvater gespielt hatten.

22 Tor-Vorlagen sammelte Forsberg alleine in seiner ersten Bundesliga-Saison 2016/17. Damit übertrumpfte er den bisherigen Rekordhalter Kevin De Bruyne (21 Vorlagen, 2014/15). Insgesamt war der Leipziger mit 22 Vorlagen und acht Toren drittbester Scorer der Liga hinter Robert Lewandowski und Pierre-Emerick Aubameyang.

29 von 59 Toren schoss Emil Forsberg 2014 in der schwedischen Liga gemeinsam mit Markus Rosenberg für Malmö FF. 14 gingen auf Forsbergs Konto, 15 auf das des Ex-Bremers. Über die gemeinsame Zeit mit Spielern wie Rosenberg und auch Zlatan Ibrahimovic in der Nationalmannschaft sagte Forsberg gegenüber „Bild“: „Jede Spielminute mit ihnen hat mich weiter gebracht. Beides sind Spieler, die immer die Besten sein wollen. Daran orientiert man sich, man will mithalten und keinen Fehler machen.“

(gra/han)

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare