+
Florian Kainz zeigt gegen den SC Freiburg nicht sein bestes Spiel.

0:1-Niederlage

Liveticker: Schluss! Werder verliert beim SC Freiburg

Bremen - Werder Bremen hat nach zwei Siegen in Folge beim SC Freiburg mit 0:1 (0:1) verloren. Lest den Spielverlauf bei uns im Liveticker nach.

SC Freiburg - SV Werder Bremen 1:0 (1:0)

SV Werder Bremen: 1 Pavlenka - 23 Gebre Selassie, 13 Veljkovic, 18 Moisander, 5 Augustinsson - 44 Bargfrede (77. 8 Gondorf) - 35 M. Eggestein (64. 29 Belfodil), 6 Delaney - 9 Johannsson (74. 11 Rashica), 7 Kainz - 10 Kruse

SC Freiburg: 1 Schwolow - 15 Stenzel (85. 17 Kübler), 5 Gulde, 4 Söyüncü, 30 Günter - 6 Abrashi, 25 Koch - 9 Höler (77. 38 Kath), 13 Terrazzino (69. 34 Kleindienst) - 19 Haberer, 18 Petersen

Tor: 1:0 (24. Petersen)

>>>AKTUALISIEREN<<<

Nach dem Sieg gegen den VfL Wolfsburg und vor dem Nordderby gegen den Hamburger SV ist der SC Freiburg ein weiteres direktes Duell im Abstiegskampf für Werder Bremen. Die Bremer sind Tabellen-15., Freiburg ist Zwölfter, beide Mannschaften trennen nur zwei Punkte.

Für Werder geht es darum, den Anschluss ans untere Mittelfeld herzustellen, Freiburg könnte sich mit einem Erfolg etwas absetzen. „Wenn wir gegen Teams spielen, die in der gleichen Position sind wie wir, dann hat man viel zu gewinnen und viel zu verlieren“, sagte Thomas Delaney unter der Woche.

Drittes Duell mit Freiburg in dieser Saison

Delaney war der entscheidende Mann beim Spiel in Freiburg in der vergangenen Saison. Der Däne erzielte beim 5:2-Sieg der Bremer den ersten Dreierpack seiner Karriere, anschließend kündigte er an, erstmal seinen Wikipedia-Eintrag überprüfen zu wollen.

Zweimal haben sich beide Mannschaften in dieser Saison schon gegenübergestanden. Das Spiel in der Hinrunde dieser Saison im Bremer Weserstadion endete 0:0, das DFB-Pokal-Achtelfinale im Dezember gewannen die Hanseaten mit 3:2.

Delaney vor Startelf-Rückkehr - Junuzovic fällt aus

Thomas Delaney wird nach kurzer Pause gegen Wolfsburg wieder in die Startelf zurückkehren. Verzichten muss Werder auf Kapitän Zlatko Junuzovic (muskuläre Probleme im Oberschenkel). Die zuletzt angeschlagenen Jiri Pavlenka, Philipp Bargfrede und Aron Johannsson sind dabei. Das kündigte Trainer Florian Kohfeldt bei der Pressekonferenz am Donnerstag an.

In Freiburg gibt es mal wieder das Wiedersehen mit Ex-Bremer Nils Petersen. Der andere Ex-Bremer, Aleksandar Ignjovski, wird fehlen - Trainer Christian Streich berücksichtigt den Defensivspieler in dieser Saison nicht mehr. Nach wie vor verzichten muss Freiburg auf Stürmer Florian Niederlechner (Aufbautraining nach Kniescheibenbruch).

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare