+
Kaum bei Werder, schon in der Startelf: Neuzugang Milot Rashica

Kurz-Einordnung der Aufstellung

Startelf mit Rashica und Viererkette: Werder geht in die Offensive

Gelsenkirchen - Trainer Florian Kohfeldt hatte es angedeutet - und er hat es auch tatsächlich ungesetzt: In Werders Auswärtsspiel bei Schalke 04 steht Neuzugang Milot Rashica direkt in der Bremer Startelf!

Der 21-jährige Kosovare, den Werder erst am Dienstag von Vitesse Arnheim verpflichtet hatte, beginnt im 4-3-3-System auf dem rechten Flügel neben Max Kruse, der vermutlich über links kommt und - Überraschung - Ishak Belfodil im Zentrum. Der Algerier rückt für Kapitän Zlatko Junuzovic in die Mannschaft, die Spielführerbinde übernimmt Kruse.

Im Mittelfeld agiert Maximilian Eggestein auf der Sechs, also in der Rolle des verletzten Philipp Bargferde. Die beiden Achterpositionen vor Eggestein bekleiden Thomas Delaney und Jerome Gondorf.

Hinten setzt Kohfeldt auf seine bewährte Viererkette: Ludwig Augustinsson, Niklas Moisander, Milos Veljkovic und Theodor Gebre Selassie - Neuzugang Sebastian Langkamp sitzt auf der Bank. Es ist eine Aufstellung, die einen mutigen und offensiven Auftritt der Bremer vermuten lässt.

Liveticker

Verfolgt die Partie Schalke 04 gegen Werder Bremen in unserem Liveticker 

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.