+
Ludwig Augustinsson hier im Duell mit Köln Yuya Osako.

Vor dem 26. Spieltag

Wieder ein Montagabend-Fest? Die Fakten zum Köln-Spiel

Bremen - Eine gute Erinnerung an den Montagabend und eine Werder-Legende, die ins Weserstadion zurückkehrt. Die Fakten zum Spiel zwischen Werder Bremen und dem 1. FC Köln.

1. Werder und die Joker: Florian Kohfeldt hat schon oft ein glückliches Händchen bewiesen. So auch zulezt beim 2:2 gegen Borussia Mönchengladbach und beim 1:0-Derbysieg gegen den Hamburger SV. Er wechselte in beiden Spielen Aron Johannsson ein, der den Grün-Weißen mit einem Assist zu einem Eigentor und einem Treffer vier wichtige Punkte im Absteigskampf einbrachte.

2. Kölner Rekord: Die Rheinländer verbuchten gegen die Hanseaten den Vereinsrekord von 150 Toren. Außerdem holten die Kölner ihre drittmeisten Punkte (123) gegen Werder.

3. Pizarro-ooh-oo: Er hat immer noch nicht genug. Trotz seines für einen Fußballprofi hohen Alters kickt er immer noch in der Bundesliga. Die Rede ist natürlich von Werder-Legende Claudio Pizarro (39). Der Peruaner spielt seit dieser Saison beim 1. FC Köln und erzielte vergangenen Spieltag sein erstes Tor für die „Geißböcke“. Nun kommt es zum Wiedersehen mit seinen alten Bremer Kollegen. Fünfmal hat Pizarro schon gegen Werder getroffen.

Pizarros Treffer gegen Werder

Claudio Pizarro
Werder Bremen wollte ihn nicht mehr, jetzt spielt Claudio Pizarro für den 1. FC Köln. Trifft er nun gegen seinen Ex-Club? © imago
Claudio Pizarro
Saison 2001/02, 30. Spieltag: „Pizza“ traf zur Münchner Führung, das Spiel endete 2:2. © imago
Claudio Pizarro
Werder-Meistersaison 2003/04, 15. Spieltag: Der Peruaner erzielte den Treffer zum 1:1-Endstand. © imago
Claudio Pizarro
Saison 2005/06, 12. Spieltag: Bayern gewinnt mit 3:1 gegen Werder. Pizarro trifft zum zwischenzeitlichen 2:1. © imago
Claudio Pizarro
Saison 2013/14, 32. Spieltag: Werder geht mit 2:5 bei den Bayern untern. Der Ex-Bremer trifft doppelt, hier im Bild zum 2:2. © nordphoto
Claudio Pizarro
Dann legte er das 3:2 nach. © nordphoto

4. Werder in der Spur: Die Bremer haben noch keines der acht Heimspiel unter Trainer Florian Kohfeldt verloren und konnten nur in einem der vergangenen sechs Partien nichts Zählbares mitnehmen (0:1 in Freiburg am 17. Februar).

5. Abendschwäche beim FC: Die Kölner gewannen zwei ihrer vier Saison-Auswärtspartien mit Trainer Stefan Ruthenbeck mit jeweils zwei Treffern, aber nur eine der letzten sechs Aufgaben. In drei der letzten fünf Partien unterlagen sie mit mindestens drei Gegentoren. Der Effzeh verlor alle vier Abendspiele in der Woche.

6. Wer fehlt? Bis auf Jerome Gondorf (Blinddarm-OP) und den  Langzeitverletzten hat Werder-Trainer Florian Kohfeldt alle Mann an Bord. Bei Köln fehlen Sehrou Guirassy (Sprunggelenk-OP) und Milos Jojic (nicht berücksichtigt. Jonas Hector (Schmerzen im Schienbein) ist mit nach Bremen gereist und könnte in der Startelf stehen.

7. Trainer-Wechsel: Nach dem 0:1 gegen Köln am 24. Oktober 2014 waren die Bremer am neunten Saisonspieltag immer noch sieglos und entließen daraufhin Trainer Robin Dutt. Auch nach dem 0:0 im Hinspiel war Werder in den ersten neun Saisonpartien sieglos, Trainer Florian Kohfeldt übernahm aber erst nach dem zehnten Spiel von Alexander Nouri.

8. Wieder ein Montagabend-Fest? Für Werder ist das Montagsspiel gegen den 1. FC Köln nicht ganz neu. Bereits in der Saison 2015/16 mussten die Grün-Weißen an einem Montagabend ran. Auch damals hieß es Abstiegskampf pur! Der VfB Stuttgart gastierte am 2. Mai 2016 im Weserstadion und es gab ein Riesenspektakel: Mit 6:2 schoss Werder die Schwaben ab. Wiederholung erwünscht!

9. Kölner Tor-Garantie: In den vergangenen neun Spielen haben die Kölner mindestens einen Treffer erzielt. In sechs Spielen davon sogar zwei Tore oder mehr. Der FC holte in den letzten sechs Spielen aber trotz regelmäßiger Treffer nur einen Sieg (2:1 bei RB Leipzig).

10. Ausgeglichene Bilanz: Von den vergangenen 13 Heimspielen in der Bundesliga gegen den 1. FC Köln hat Werder nur eines verloren, gleichzeitig von den letzten acht Liga-Spielen aber auch kein einziges gewonnen (sechs Unentschieden). Die Gesamtbilanz über alle Wettbewerbe ist ausgeglichen: 37 Mal gab es für die Bremer einen Sieg – dasselbe gilt für die Kölner. 27 Duelle endeten mit einem Unentschieden.

(mit sid)

Schon gelesen?

So könnt Ihr Werder gegen Köln live sehen

Simon Terodde: Ballermann fängt mit dem Ballern an

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare