+
Florian Kainz darf gegen Bayer leverkusen von Beginn an ran. 

So will Kohfeldt Leverkusen schlagen

Werder-Startelf: Kainz soll es machen wie gegen Wolfsburg

Bremen - Eine kleine Überraschung ist es schon: Florian Kainz steht in Werders Startelf für das letzte Heimspiel der Saison gegen Bayer Leverkusen (Samstag, 15.30 Uhr). Der Österreicher fehlte vor einer Woche wegen einer Gelbsperre – und hatte davor nicht gerade überragend gespielt.

Seine einzigen beiden Saisontore erzielte der Außenstürmer übrigens beim 3:1-Sieg gegen Wolfsburg. Das liegt schon fast drei Monate zurück. Aber es war ein Heimspiel – vielleicht ist das ein gutes Omen.

In der Viererkette ist nach den verletzungsbedingten Ausfällen von Niklas Moisander und Ludwig Augustinsson alles wie erwartet: Sebastian Langkamp verteidigt innen, Marco Friedl außen. Milos Veljkovic und Theodor Gebre Selassie komplettieren den Abwehrriegel. Aber ist es überhaupt eine Viererkette? Möglicherweise rückt Philipp Bargfrede – nach seiner abgebrummten Gelbsperre als Sechser wieder vermehrt zwischen die Innenverteidiger, dann wäre es eine Dreier- beziehungsweise eine Fünferkette. Davor agieren Thomas Delaney und Maximilian Eggestein im Zentrum.

So dürfte die Werder-Aufstellung gegen Leverkusen taktisch aussehen.

Spannend ist bei Kohfeldt stets die Besetzung der Flügel. Diesmal entschied sich der Coach für Florian Kainz und natürlich Zlatko Junuzovic. Der Österreicher bestreitet nach sechseinhalb Jahren bei Werder sein letztes Heimspiel im grün-weißen Dress. Der 30-Jährige verlässt Bremen, sein Ziel hat er noch noch nicht verraten. Auch Ishak Belfodil wird wohl nicht bei Werder bleiben. Unter der Woche stritten sich sein Berater Mohamed Al Faiech und Sportchef Frank Baumann via Medien. Kohfeldt betonte, das habe keine sportlichen Auswirkungen, berief Belfodil trotzdem in den Kader für das Leverkusen-Spiel, setzt ihn aber zunächst nur auf die Bank.

Freigeist im Angriff ist wie immer Max Kruse. Der Angreifer wartet übrigens seit Mitte März auf seinen siebten Saisontreffer. Es wird also mal wieder Zeit...

Auf der Bremer Ersatzbank sitzen: Jarolsav Drobny – Milot Rashica, Ishak Belfodil, Robert Bauer, Jerome Gondorf, Johannes Eggestein, Luca Caldirola.

Schon gesehen?

Nichts verpassen! Hier geht es zu unserem Liveticker Werder - Bayer 04

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare