Am Spieltag der Inklusion und natürlich auch im Abstiegskampf ein passender Slogan. Für beide Teams zählten nur drei Punkte.
1 von 15
Am Spieltag der Inklusion und natürlich auch im Abstiegskampf ein passender Slogan. Für beide Teams zählten nur drei Punkte.
Vor dem Spiel noch gute Laune: Darmstadt-Coach Torsten Frings bei seiner Rückkehr zu Werder.
2 von 15
Vor dem Spiel noch gute Laune: Darmstadt-Coach Torsten Frings bei seiner Rückkehr zu Werder.
Hatten sich viel vorgenommen, konnten es aber erst nach der Pause umsetzen. Vorher kassierte Werder mit viel Glück keine Gegentreffer.
3 von 15
Hatten sich viel vorgenommen, konnten es aber erst nach der Pause umsetzen. Vorher kassierte Werder mit viel Glück keine Gegentreffer.
Das Bild täuscht. In Halbzeit eins hatten die Bremer so gut wie immer das Nachsehen.
4 von 15
Das Bild täuscht. In Halbzeit eins hatten die Bremer so gut wie immer das Nachsehen.
Wo ist der Ball? Nicht nur Serge Gnabry wirkte in der ersten Hälfte meistens orientierungslos.
5 von 15
Wo ist der Ball? Nicht nur Serge Gnabry wirkte in der ersten Hälfte meistens orientierungslos.
Und dann verletzten sich noch beide Sechser und mussten ausgewechselt werden: Zlatko Junuzovic in der 31. Minute...
6 von 15
Und dann verletzten sich auch noch beide Sechser und mussten ausgewechselt werden: Zlatko Junuzovic in der 31. Minute...
...und Clemens Fritz fünf Minuten später.
7 von 15
...und Clemens Fritz fünf Minuten später.
Frings war dagegen mit der Leistung seiner Mannschaft richtig gut zufrieden
8 von 15
Frings war dagegen mit der Leistung seiner Mannschaft richtig gut zufrieden
Nach der Pause hielten die Bremer besser dagegen...
9 von 15
Nach der Pause hielten die Bremer besser dagegen...

Fotostrecke

Dritter Sieg in Folge: Werder feiert dank Kruse

Werder Bremen gewinnt zum dritten Mal in Folge. Max Kruse trifft gegen Darmstadt 98 doppelt.

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare