Vorschau aufs Spiel am Samstag

Die Aufstellung: So könnte Werder gegen Ingolstadt spielen

Bremen - Verlieren verboten! Werder Bremen trifft am Samstag (15.30 Uhr) auf den FC Ingolstadt und braucht dringend einen Dreier. Auf welcher Position wird Trainer Alexander Nouri tauschen? So sieht unsere vermutete Startaufstellung aus.

Vergangene Saison verlor Werder beide Spiele gegen Ingolstadt. 0:1 im Weserstadion und 0:2 im Ingolstädter Sportpark. Machen es die Grün-Weißen dies mal besser? Es ist wahrscheinlich, dass Trainer Alexander Nouri alle Rückkehrer der vergangenen Wochen in der Startelf bringt. Claudio Pizarro als Spitze, Max Kruse dahinter, Philipp Bargfrede im defensiven Mittelfeld. In der Abwehrzentrale wird wieder Lamine Sane neben Niklas Moisander rücken. Als Rechtsverteidiger scheint Robert Bauer gegen seinen Ex-Club gesetzt.

Kein Punkt, kein Tor - das ist die Bremer Bilanz aus den beiden Pflichtspielen gegen die Ingolstädter, deren 1:0 in Bremen vom 19. September 2015 mehr als ein Jahr lang als letzter Auswärtssieg in ihren Annalen stand. Die Serie riss beim Debüt von Trainer Maik Walpurgis mit einem 1:0 in Darmstadt. Die Ingolstädter sind im Aufschwung, holten vier Punkte aus den vergangenen zwei Spielen und könnten mit einem Sieg an Werder vorbeiziehen und den Nordclub auf einen direkten Abstiegsrang stoßen.

Bremens Trainer Nouri verlor die letzten beiden Heimspiele, führte aber auch Regie bei den bislang einzigen Punktgewinnen im Weserstadion in dieser Saison, den 2:1-Erfolgen gegen Wolfsburg und Leverkusen. Die Werderaner holten mit der schwächsten Abwehr der Liga nur einen Punkt in den letzten fünf Spielen, in denen sie 13 Gegentore hinnehmen mussten. Sie ließen die meisten gegnerischen Doppelpacks (sieben) zu.

Bis auf das Auftakt-0:6 in München trafen die Hanseaten in jedem Spiel ins Netz. In den Bremer Spielen gab es die Liga-Höchstzahl von sechs Elfmetern, die alle ins Netz flogen. In der vergangenen Saison waren die Ingolstädter mit zehn Strafstößen die Elfmeter-Könige.

Rubriklistenbild: © Screenshot/linupbuilder.com

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare