+
Jann-Fiete Arp gehört zu den größten Sturm-Talenten Deutschlands.

Star in Zahlen

Arp geht der Fiete und der Fiete geht Arp

Hamburg - Werder-Fans werden das vor dem Nordderby nicht gerne hören, aber es stimmt: Jung-Profi Jann-Fiete Arp vom Hamburger SV gehört zu den größten Sturm-Talenten Deutschlands. Der Star in Zahlen.

1 Minute durfte Fiete Arp in der Hinrunde (0:0) gegen Werder Bremen auf dem Platz stehen. Er kam kurz vor Abpfiff für Bobby Wood ins Spiel, es war sein Bundesliga-Debüt. Das machte ihn am 30. September 2017 zum ersten Spieler in Bundesliga-Geschichte aus dem Geburtsjahrgang 2000.

7,5 Millionen Euro ist der 18-Jährige laut „transfermarkt.de“ bereits wert, obwohl er erst 13 Bundesliga-Spiele bestritten hat. Vor nicht einmal einem halben Jahr lag der vermeintliche Marktwert laut dem Portal noch bei 500.000 Euro. Schon jetzt scheint klar: Eines Tages wird für Arp noch eine deutlich höhere Summe über den Tisch wandern.

17 Jahre, 9 Monate und 22 Tage war Arp alt, als er gegen Hertha BSC in seinem zweiten Bundesliga-Spiel sein erstes Tor für den HSV schoss. Damit reihte er sich auf Platz sieben der jüngsten Bundesliga-Torschützen der Geschichte ein. Sein zweites (und bisher letztes) Bundesliga-Tor legte er einen Spieltag später gegen den VfB Stuttgart nach.

19 Einsätze, 18 Treffer - der junge Stürmer hat eine sensationelle Quote in der U17-Nationalmannschaft. 2017 nahm er an der U17-WM in Indien teil, schoss in fünf Spielen fünf Tore - Deutschland schied trotzdem im Viertelfinale aus. Im gleichen Jahr wurde Arp mit der Fritz-Walter-Medaille in Gold ausgezeichnet - der höchsten Auszeichnung für Nachwuchsfußballer in Deutschland.

Schon gelesen?

Taktik-Teamvergleich: HSV punktet in der Abwehr - sonst dominiert Werder

Der Spion in der Hecke: Das Nordderby und seine Tricks

Drei Fragen an HSV-Sportchef Jens Todt: „Es ist auch ein Spiel im Existenzkampf“

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare