+
Es ist ziemlich wahrscheinlich, dass Werder-Trainer Florian Kohfeldt (hinten) wieder auf seinen Kapitän Zlatko Junuzovic setzt.

Werder Bremen gegen den HSV

Mögliche Aufstellung: Junuzovic oder Johannsson?

Bremen - Als Florian Kohfeldt am Freitagnachmittag nach dem letzten Training vor dem Nordderby gegen den Hamburger SV zurück ins Warme ging, begleiteten ihn zwei Gefühle.

Erstens: Die Vorfreude auf das Spiel. Zweitens: Das Unbehagen darüber, gleich zwei Spielern sagen zu müssen, dass sie am Samstagabend nicht dabei sein werden. Denn Werder-Coach Kohfeldt hat – abgesehen von den Langzeitverletzten Fin Bartels und Michael Zetterer – keine Personalprobleme. Und folglich die Qual der Wahl.

Das gilt für den 18er-Kader, aber natürlich auch für die Startelf. Die zentrale Frage stellt sich auf der rechten Seite. Wird dort Aron Johannsson, der zuletzt beim 0:1 gegen den SC Freiburg nicht nur den entscheidenden Elfmeter verursacht, sondern auch schwach gespielt hatte, eine weitere Chance erhalten? Oder muss er für den wieder einsatzbereiten Zlatko Junuzovic weichen?

Junuzovic kehrt nach muskulären Problemen zurück

Der Kapitän hat seine muskulären Probleme überwunden und besitzt so etwas wie einen natürlichen Anspruch auf einen Platz in der ersten Elf. Dass er Johannsson, zuletzt so etwas wie Kohfeldts Liebling, verdrängt, ist möglich, eigentlich sogar wahrscheinlich. Andere Variante: Junuzovic spielt statt Florian Kainz und postiert sich links. Doch dagegen spricht, dass Kainz sich zuletzt deutlich formstärker als Johannsson präsentiert hatte.

Ebenfalls möglich, aber dann doch eher unwahrscheinlich ist es, dass Kohfeldt weitere personelle Veränderungen gegenüber der Vorwoche vornehmen wird. Die Viererkette ist gesetzt, das Mittelfeld mit Philipp Bargfrede, Thomas Delaney und Maximilian Eggestein im Grunde auch. Aber Kohfeldt hat in den vergangenen Wochen immer mal wieder mit neuen Ideen überrascht. Vielleicht hat er auch für den HSV etwas Besonderes ausgetüftelt.

Schon gelesen?

Werder lässt Fan-Banner beim Abschlusstraining abnehmen

Sport-Astrologe wagt Prognose: Jupiter lässt Werder jubeln

Team-Vergleich: HSV punktet in der Abwehr - sonst dominiert Werder

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare