106. Nordderby: Werder Bremen gegen Hamburger SV
1 von 20
Werder-Anhänger bescherten dem HSV einen feindseligen Empfang, warfen Farbbeutel, ...
106. Nordderby: Werder Bremen gegen Hamburger SV
2 von 20
...Flaschen, Bierbecher und Eier auf den Mannschaftsbus. Auch die patrouillierenden Einsatzkräfte bekamen was ab.
106. Nordderby: Werder Bremen gegen Hamburger SV
3 von 20
Insgesamt waren geschätzt 750 Polizisten im Einsatz, um das 106. Nordderby zu sichern.
106. Nordderby: Werder Bremen gegen Hamburger SV
4 von 20
Das Nordderby gilt ohnehin als Hochrisikospiel. Gerade nach der Attacke auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund ist die Polizei in Alarmbereitschaft.
106. Nordderby: Werder Bremen gegen Hamburger SV
5 von 20
Das Spiel begann mit einem dicken Ausrufezeichen! Werder überfiel den HSV, Max Kruse scheiterte mit seinem Schuss nach 33 Sekunden am stark reagierenden Keeper Christian Mathenia.
106. Nordderby: Werder Bremen gegen Hamburger SV
6 von 20
Dann aber die kalte Dusche: Michael Gregoritsch köpfte den HSV in Führung (6. Minute).
106. Nordderby: Werder Bremen gegen Hamburger SV
7 von 20
Vorlagengeber Aaron Hunt feierte das Tor mit dem anderen Ex-Bremer Dennis Diekmeier.
106. Nordderby: Werder Bremen gegen Hamburger SV
8 von 20
Filip Kostic hätte die Gäste sogar mit 2:0 in Führung bringen können. Felix Wiedwald parierte aber gut.
106. Nordderby: Werder Bremen gegen Hamburger SV
9 von 20
Werder (mit Maximilian Eggestein) und der HSV (mit Michael Gregoritsch) liefern sich ein äußerst unterhaltsames Fußballspiel.

Fotostrecke

Riesenjubel! Kruse und Kainz drehen das Derby

Werder Bremen hat am Ostersonntag das 106. Nordderby gegen den HSV mit 2:1 gewonnen. Michael Gregoritsch brachte Hamburg in Führung, Max Kruse glich vor der Pause aus, Florian Kainz schoss Werder zum Sieg. Die Bilder zum Spiel.

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare