+
Max Kruse stellte sich im Spiel gegen Bayern München extrem in den Dienst der Mannschaft, um dann mit seiner individuellen Klasse die Kollegen in Szene zu setzen.

Werder Bremen gegen Hertha BSC

Mögliche Aufstellung: Wer flankiert Kruse?

Bremen - Im Duell gegen Hertha BSC (Samstag, 18.30 Uhr, DeichStuben-Liveticker) dürfte Werder-Trainer Florian Kohfeldt seine Mannschaft erneut im 4-3-3-System spielen lassen, das sich zuletzt in den Heimspielen bewährt hat.

In der Viererkette steht nur hinter der Position des Rechtsverteidigers ein Fragezeichen: Spielt Robert Bauer oder Theodor Gebre Selassie? Gegen die Bayern durfte zuletzt Bauer beginnen, gegen Hertha spricht aber viel für Gebre Selassie, weil Werder im eigenen Stadion offensiver auftreten will als in der Allianz Arena.

Im Mittelfeld dürfte der Coach wieder auf die Achse Philipp Bargfrede, Thomas Delaney und Maximilian Eggestein setzen. Spannender wird es in der Reihe davor. Max Kruse ist gesetzt, klar. Doch wer darf links und rechts neben dem 29-Jährigen angreifen? Auf der rechten Außenbahn sind Kapitän Zlatko Junuzovic und der zuletzt formstarke Jerome Gondorf Kandidaten, auf links ist es Florian Kainz, der in München zwar nicht überzeugt hat, mit seiner Geschwindigkeit gegen die Hertha aber eine Waffe sein kann.

Schon gelesen?

Gebre Selassie im Interview: „Ich kann nicht perfekt sein“

Friedl direkt im Bundesliga-Kader?: Sane fällt gegen Hertha aus

Schon gesehen?

Werder-Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Hertha

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare