+
Wer steht gegen Hoffenheim im Sturm? Max Kruse oder Ishak Belfoldil?

Wieder mit Viererkette

Kruse in der Startelf? So könnte Werder gegen Hoffenheim spielen

Bremen - Alexander Nouri kündigte für das DFB-Pokalspiel gegen 1899 Hoffenheim Änderungen in der Startelf an. Welche Postionen sind betroffen? So könnte die Aufstellung von Werder aussehen.

„Es gibt im Pokal immer mal Überlegungen, auf der einen oder anderen Position zu rotieren. Das ist auch nichts Ungewöhnliches, das wird immer mal wieder gemacht“, sagte der Coach auf der Pressekonferenz am Dienstag. In der Abwehr stellt sich schon die erste Frage: Dreier- oder Viererkette?

Nouri wird wohl seinem System aus dem Köln-Spiel treu bleiben und zwei statt drei Innenverteidiger auf den Platz schicken. Allerdings mit der ersten Veränderung, dass Milos Veljkovic für Lamine Sane beginnt. Der Senegalese sei zwar fit, hatte aber das Abschlusstraining aus Gründen der Belastungssteuerung verpasst. Neben Veljkovic hat Niklas Moisander seinen Platz sicher. Die Außenverteidiger geben Theodor Gebre Selassie (rechts) und Ludwig Augustinsson (links).

Im Mittelfeld wird es hingegen spannender. Kapitän Zlatko Junuzovic ist wegen seiner Probleme am linken Fußgelenk ein Kandidat auf eine Pause. Philipp Bargfrede könnte dafür in die Startelf zurückkehren und auf der Doppelsechs neben Maximilian Eggestein auflaufen. Thomas Delaney zieht es somit weiter nach vorne. Der Führungsspieler übernimmt die zentrale offensive Position von Junuzovic. Und wer besetzt die Flügel? Durch die Rotsperre von Fin Bartels ist Florian Kainz auf der linken Seite gesetzt.

Auf Rechtsaußen ist Izet Hajrovic heißer Kandidat für diese Position - und würde sein Startelf-Debüt in dieser Saison feiern. Bleibt noch die wichtigste Personalie zu klären. Steht Max Kruse in der Startaufstellung? Eher unwahrscheinlich. Werder würde ein hohes Risiko eingehen, sollte der Stürmer über 90 Minuten auf dem Platz stehen. Die Verletzungsgefahr ist bei Kruse noch zu groß. Sollte er tatsächlich von Beginn an spielen, müsste Ishak Belfodil zunächst auf die Bank.

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare