+
Mesut Özil bestritt im DFB-Pokal sein letztes Spiel für Werder Bremen vor seinem Wechsel zu Real Madrid.

Wistorie

14. August 2010: 4:0 im „Abschiedsspiel“ von Mesut Özil

Werder Bremens Weiterkommen im DFB-Pokal gegen Rot Weiss Ahlen ist der letzte Einsatz von Mesut Özil im Trikot der Grün-Weißen. Sein Wechsel zu Real Madrid geht drei Tage später über die Bühne.

Vor 9.120 Zuschauer im Ahlener Wersestadion zieht Werder Bremen souverän, aber ohne großen spielerischen Glanz in die zweite Pokalrunde ein. Auf Vorlage von Mesut Özil erzielt Claudio Pizarro im ersten Durchgang die 1:0-Halbzeitführung.

Mehr grün-weiße Erinnerungen an Werder Bremen mit der Wistorie

In der 61. Minute wird Özil ausgewechselt - sein stiller Werder-Abschied. Für ihn kommt Marko Marin. Kurze Zeit später treffen Hugo Almeida (63.) und Tim Borowski (68.) zum 2:0 und 3:0 und machen damit alles klar. Marin setzt mit dem Tor zum 4:0 (82.) den Schlusspunkt. So setzt sich der Pokalfinalist ungefährdet gegen Auftaktgegner RW Ahlen durch.

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare