Ailton ebnete dem SV Werder Bremen mit seinem Führungstreffer gegen Hansa Rostock den Weg zur Herbstmeisterschaft.
+
Ailton ebnete dem SV Werder Bremen mit seinem Führungstreffer gegen Hansa Rostock den Weg zur Herbstmeisterschaft 2003.

Wistorie

16. Dezember 2003: Werder macht die Herbstmeisterschaft perfekt

Werder Bremen krönt seine fantastische Hinrunde mit einem ungefährdeten 3:0-Heimsieg gegen Hansa Rostock, mit dem sich die Grün-Weißen gleichzeitig die Herbstmeisterschaft sichern.

Am 17. Spieltag bringt Ailton seine Mannschaft mit seinem 16. Saisontor früh in Führung. Bereits nach drei Minuten steht es 1:0 für Werder Bremen. Nach dem furiosen Beginn passiert lange nichts mehr. Erst in der zweiten Halbzeit legt der Tabellenführer nach. Valerien Ismaël trifft in der 77. Minute per Kopfball zur 2:0-Vorentscheidung. 

Mehr grün-weiße Erinnerungen an Werder Bremen gibt es in der Wistorie!

Kurz vor Schluss besorgt Krisztian Lisztes noch den 3:0-Endstand (89.). Somit überwintern die Bremer mit vier Punkten Vorsprung auf Bayern München auf Platz eins der Bundesliga-Tabelle.

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare