Markus Rosenberg trifft am 3. Dezember 2009 doppelt im Europa-League-Spiel von Werder Bremen gegen Nacional Funchal.
+
Markus Rosenberg trifft am 3. Dezember 2009 doppelt im Europa-League-Spiel von Werder Bremen gegen Nacional Funchal.

Wistorie

3. Dezember 2009: Mit Rotation zum Heimsieg gegen Funchal - Rosenberg-Doppelpack

In der Europa League gewinnt Werder Bremen mit einer 1b-Elf gegen Nacional Funchal. Am 5. Spieltag der Gruppenphase feiert der DFB-Pokalsieger einen 4:1-Sieg.

Thomas Schaaf tauscht seine Werder-Startelf gegenüber dem vorangegangenen Bundesliga-Spiel auf sieben Positionen. Besonders Markus Rosenberg nutzt seine Einsatzchance. Werders Schwede erzielt die ersten beiden Bremer Tore (31./34.) zur 2:0-Halbzeitführung.

Markus Rosenberg mit Doppelpack für Werder Bremen

Nach dem Anschlusstreffer der Portugiesen (Ruben Micael, 61.) dauert es bis in die Schlussphase, ehe Marcelo Moreno zum vorentscheidenden 3:1 (84.) trifft. Den Schlusspunkt setzt Marko Marin in der Nachspielzeit. Durch den vierten Sieg im fünften Gruppenspiel behaupten die Grün-Weißen mit 13 Punkten die Tabellenführung.

Markus Rosenberg spricht im DeichStube-Interview über seinen Abschied: „Es war schon fast zu kitschig“.

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare