Claudio Pizarro besiegte mit Werder Bremen Sebastian Deisler und Hertha BSC.
+
Claudio Pizarro besiegte mit Werder Bremen Sebastian Deisler und Hertha BSC.

Wistorie

7. April 2001: 3:1 - Werder stoppt Hertha

Mit einem 3:1-Sieg gegen Hertha BSC hält Werder Bremen tabellarischen Anschluss an die UEFA-Pokal-Plätze und darf sich Hoffnung auf eine internationale Teilnahme machen.

Im Duell Achter (Werder) gegen Fünfter (Hertha) setzen die Bremer ein sportliches Ausrufezeichen im Rennen um die internationalen Startplätze. Begünstigt durch das frühe Führungstor von Claudio Pizarro (7.) dominiert Werder. Spielmacher Andreas Herzog macht sein bestes Saisonspiel. 

Wistorie: Mehr grün-weiße Werder-Erinnerungen gibt es hier

Nach der Pause gleichen die Berliner aus (49.), Andreas Schmidt macht das 1:1. Dann wieder Pizarro: Zunächst erzielt der Peruaner selbst die erneute Führung (65.), dann legt er in der Schlussphase (87.) für Torsten Frings auf, der zum 3:1-Endstand trifft. Werder klettert um einen Tabellenplatz nach oben und verkürzt den Abstand zu Hertha auf nur noch drei Punkte.

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare