Rudi Völler ist nicht der einzige enttäuschte Bremer.
+
Rudi Völler ist nicht der einzige enttäuschte Bremer.

Wistorie

13. Juni 1987: 1:2 in Düsseldorf - Werder zittert um Europa

Im Rennen um die europäischen Startplätze muss Werder Bremen einen kleinen Dämpfer hinnehmen. Bei Fortuna Düsseldorf setzt es eine 1:2-Niederlage.

Am 33. Spieltag leistet sich Werder im Kampf um die UEFA-Pokal-Teilnahme einen Ausrutscher. Gegen den späteren Absteiger Fortuna Düsseldorf lassen die Bremer zwei wichtige Punkte liegen.

Mehr grün-weiße Werder-Erinnerungen gibt es hier.

Den 0:2-Pausenrückstand (Dusend, 5./ Thomas, 35.) kann der Vizemeister der Vorsaison nicht mehr aufholen. Einzig Torjäger Rudi Völler gelingt mit seinem 21. Saisontor der Anschlusstreffer (71.). Zu mehr reicht es bis zum Schlusspfiff nicht. Durch die Niederlage rutscht Werder in der Tabelle von Platz vier auf den fünften Rang und muss im letzten Saisonspiel gegen den 1. FC Köln punkten, um die Teilnahme am internationalen Wettbewerb nicht noch zu verspielen.

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare