+
Ailton krönt am 13. April 2002 seine starke Leistung gegen Schalke 04 mit seinem Tor zum zwischenzeitlichen 2:0 für Werder Bremen.

Wistorie

13. April 2002: Werder schlägt Vizemeister Schalke

Im Rennen um die begehrten UEFA-Cup-Plätze fährt Werder Bremen gegen Schalke 04 drei wichtige Punkte ein.

Am 31. Spieltag hat Werder eine auf dem Papier schwere Aufgabe vor der Brust. Mit Schalke 04 kommt ein Champions-League-Anwärter ins Weserstadion. Doch von Beginn an sind die Bremer mehr als nur auf Augenhöhe. Begünstigt durch das Führungstor von Frank Baumann (24.) gewinnen die Gastgeber zusätzlich an Sicherheit.

Wistorie: Noch mehr grün-weiße Erinnerungen gibt es hier!

Nach dem Seitenwechsel unveränderter Spielverlauf und zwei weitere Tore für Grün-Weiß. In der 63. Minute krönt Ailton seine insgesamt starke Leistung und erzielt mit seinem 15. Saisontor das 2:0. Für die Entscheidung sorgt letztlich Torsten Frings, der in der 77. Minute zum hochverdienten 3:0-Endstand trifft. Werder schlägt Königsblau und darf weiterhin vom internationalen Geschäft träumen.

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare